Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 98
  Pressemitteilungen gesamt: 276.901
  Pressemitteilungen gelesen: 35.453.607x
08.02.2011 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Monika Hakim¹ | Pressemitteilung löschen

Mit Sicherheit der bessere RDP-Client

Cadolzburg, 08. Februar 2011 - HOBLink JWT ist die seit vielen Jahren bewährte Lösung für den Zugriff auf Windows Server und Arbeitsplatzrechnern mit Remote Desktop Services (RDS). Die im Januar 2011 neu lancierte Version JWT 3.3 bietet zahlreiche verbesserte Funktionen, welche die Installation, Administration, Bedienbarkeit und Sicherheit noch weiter optimieren.

HOBLink JWT steht für Java-Windows-Terminal und ist ein hochperformanter RDP Client in Java, der im Rahmen des modernen Server-based Computing den plattformunabhängigen Zugang in die firmeninterne und externe Arbeit auf zentral installierten Windows-Applikationen ermöglicht. Der Zugriff der Anwender erfolgt über eine zentrale Installation auf dem Web-Server mit Browser als Client oder eine lokale Installation. HOBLink JWT 3.3 unterstützt die RDP-Versionen 4 bis 7.

Schnelles Arbeiten und flexibles Drucken garantieren zufriedene User

Durch seine hohe Performance ermöglicht HOBLink JWT jederzeit ein flüssiges Arbeiten auf dem Remote-Desktop. Sollte die Sitzung z.B. durch Netzwerkstörungen getrennt werden, erfolgt durch Klicken ein Reconnect und der Benutzer kann an der Stelle mit seiner Arbeit fortfahren, an der die Verbindung getrennt wurde.
Auch die verbesserte Load Balancing-Komponente trägt zu kurzen Zugriffszeiten bei, weil sie die Auslastung innerhalb einer Serverfarm auf alle Rechner optimal verteilt. Damit wird die vorhandene Hardware maximal ausgenutzt.

In der neuen JWT-Version hat HOB auch den Universal Printer Support mit verbesserten Möglichkeiten auf lokalen oder Netzwerkdruckern ausgestattet. Ein Beispiel ist die Funktion "Easy Print", welche den Einsatz jedes vor Ort verfügbaren Druckers mit lokal installierten Treibern und Druckdaten mit bis zu 600 dpi erlaubt. Ein weiterer Vorteil: Auf dem Windows Server müssen nicht mehr alle Treiber installiert werden, die der Client nutzt, sondern maximal zwei.

Natürlich ermöglicht HOBLink JWT 3.3 auch den klassischen Fernzugriff. Dafür kommt die Wake on LAN Funktion zum Einsatz, mit der jeder Anwender seinen Arbeitsplatzrechner sicher, unkompliziert und in Sekundenschnelle auch von außerhalb des Firmennetzes direkt starten kann.

Topthema Sicherheit

HOBLink JWT enthält umfangreiche Möglichkeiten zur Verschlüsselung des Datenverkehrs bis zu 256 Bit Schlüssellänge. Die Verbindung zum Terminalserver kann mit SSL (Secure Socket Layer) oder TLS (Transport Layer Security) verschlüsselt werden. Zusätzliche Sicherheit gewährleisten Authentifizierungs-Systeme via Token oder Smartcards.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.hob.de
HOB GmbH & Co. KG
Schwadermühlstrasse3 90556 Cadolzburg

Pressekontakt
http://www.hob.de
HOB GmbH & Co. KG
Schwadermühlstrasse3 90556 Cadolzburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de