Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 92
  Pressemitteilungen gesamt: 319.818
  Pressemitteilungen gelesen: 41.587.037x
06.03.2019 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Michael Tullius¹ | Pressemitteilung löschen

Radware Bot Manager unterscheidet zwischen guten und bösen Bots

Tel Aviv / München, 6. März 2019

Radware (NASDAQ: RDWR), ein führender Anbieter von Cyber-Sicherheits- und Anwendungsbereitstellungslösungen, hat auf der RSA Conference in San Francisco seine Bot-Management-Lösung vorgestellt. Der Radware Bot Manager Service bietet umfassenden Schutz für Webanwendungen, mobile Anwendungen und APIs vor allen Generationen von automatisierten Bedrohungen (Bots), die auf Anwendungen und Systeme ausgerichtet sind.
Bots stellen ein Problem für Unternehmen dar, unabhängig von der Branche. Während es sich bei einigen um "gute" Bots handelt, die Geschäftsprozesse automatisieren und beschleunigen, sind andere (etwa 26% des Internetverkehrs) "schlecht", stören den Service, stehlen Daten und führen betrügerische Aktivitäten durch. Dabei zeigen Untersuchungen von Radware, dass 79% der Unternehmen nicht eindeutig zwischen guten und schlechten Bots unterscheiden können. Zudem werden raffinierte, breit angelegte Angriffe von herkömmlichen Mitigations-Systemen oft nicht erkannt.

Radware Bot Manager ergänzt bestehende Lösungen wie Web Application Firewall oder DDoS-Schutz und bietet Cloud- und Out-of-Path-Lösungen, die umfassenden Bot-Schutz bieten. Darüber hinaus nutzt er die patentierte internetbasierte Deep Behavior Analysis und identifiziert so die Absicht hinter Angriffen. Der Bot Manager ist in der Lage, zwischen echten Benutzern, guten Bots und schlechten Bots zu unterscheiden, einschließlich hochentwickelter Bots der vierten Generation, die typischerweise sogar den fortschrittlichen Schutzlösungen entgehen. Der Bot Manager basiert auf der Technologie von ShieldSquare, einem Unternehmen, das Radware im Januar 2019 übernommen hat.

"Die Integration von ShieldSquare in unser Attack Mitigation Solution Portfolio ermöglicht unseren Kunden, große und komplexe Bot-Angriffe schnell zu erkennen und zu verhindern", sagt Michael Tullius, Regional Director DACH bei Radware. "Durch die proaktive Erkennung und Blockierung bösartiger Bots können Unternehmen aller Branchen erhebliche Umsatzeinbußen im Zusammenhang mit Account-Takeover- (ATO) und Denial-of-Inventory-Angriffen vermeiden."
Radware Bot Manager hilft Unternehmen, Kosten zu senken und den Umsatz zu steigern, indem er betrügerische Aktivitäten abwehrt und die Verfügbarkeit von Beständen sicherstellt, die sonst von Scrapern blockiert werden können. Zudem beseitigt er die Notwendigkeit, zur Bewältigung des Bot-Verkehrs Kapazitäten zu erhöhen.

Weitere Informationen gibt es unter https://www.radware.com/products/bot-manager

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://www.radware.com
Radware GmbH
Terminalstraße 18 85356 München

Pressekontakt
https://www.prolog-pr.com/radware
Prolog Communications GmbH
Sendlinger Str. 24 80331 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de