Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 37
  Pressemitteilungen gesamt: 271.943
  Pressemitteilungen gelesen: 34.713.357x
10.02.2011 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Werner Grohmann¹ | Pressemitteilung löschen

Scopevisio, StoneOne, ITAM Group und myfactory International beteiligen sich an Initiative Cloud Services Made in Germany

Scopevisio, StoneOne, ITAM Group und myfactory International - dieses Quartett von in Deutschland ansässigen Anbietern von Cloud Computing-Lösungen hat sich jüngst der Initiative Cloud Services Made in Germany angeschlossen. Ziel der Initiative, die im Sommer 2010 von der AppSphere AG ins Leben gerufen wurde, ist es, für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Services zu sorgen. Weitere Informationen sind im Internet unter http://www.cloud-services-made-in-germany.de verfügbar.

Vier weitere Unternehmen haben sich in den letzten Tagen für eine Beteiligung an der Initiative Cloud Services Made in Germany entschieden und unterstreichen damit die aktuelle Marktentwicklung, dass sich immer mehr deutsche Anbieter von IT-Lösungen aktiv dem Thema Cloud Computing widmen und entsprechende Lösungen anbieten.

Scopevisio - Integrierte Unternehmenssoftware aus der Cloud

Scopevisio ist die zeitgemäße, clevere Alternative zu traditionellen, schwergewichtigen Unternehmenslösungen: Mit den flexibel kombinierbaren, kompakten und kostengünstigen Business-Apps von Scopevisio arbeiten Nutzer so einfach und sicher in der Cloud wie noch nie zuvor.

Mit StoneOne schneller in die Cloud

Die StoneOne AG versteht sich als "Web Software Factory", die ihre Geschäftspartner bei der Erstellung von SaaS- und Cloud-Lösungen mit einer umfassenden "Enabling"-Technologie als Platform-as-a-Service (PaaS) unterstützt. Softwarehersteller und IT-Dienstleister können durch die Nutzung von Komponenten aus der Softwarefabrik von StoneOne eigene Serviceangebote sehr viel schneller entwickeln. Die Kosteneinsparungen liegen typischerweise zwischen 40 und 70%. So können sich die StoneOne-Partner voll auf ihre fachlichen Kernkompetenzen konzentrieren und eigene Entwicklungsressourcen schonen.

ITAM Group: IT Lifecycle Management aus der Wolke

Schon seit vielen Jahren ist die ITAM Group ein etablierter Anbieter von gesamtheitlichen Lösungen in der Cloud und bietet Lösungen als Webapplikationen an, die von Kunden über einen Webbrowser genutzt werden können. In Zusammenarbeit mit den IT-Spezialisten der Firma Bechtle bietet die ITAM Group als europaweit einziger Partner der Bechtle mit bios®Asset bereits heute IT Lifecycle Management "as a Service" an.

myfactory - die europaweit erste vollständige Unternehmenssoftware mit Schwerpunkt ERP

Die myfactory International GmbH entwickelt und vertreibt hochwertige, innovative und vernetzte Unternehmenssoftware für kleine und mittlere Unternehmen. Mehr als 14.000 Anwender in über 1800 Unternehmen arbeiten europaweit mit der Software der myfactory International. Die myfactory bildet Anforderungen aus den unterschiedlichsten Branchen ab. Zusätzlich steht über ein breites Partnernetzwerk eine umfangreiche Palette von Speziallösungen und Zusatzmodulen zur Verfügung.

"Je mehr Unternehmen sich an der Initiative Cloud Services Made in Germany beteiligen, desto größer wird die Vielfalt der vorgestellten Services und Lösungen. Wir kommen damit dem Ziel der Initiative, Unternehmen bei der Auswahl von Cloud Services zu unterstützen, immer näher", erklärt Werner Grohmann, Herausgeber des Cloud Computing Report und Verantwortlicher für den Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany.

Initiative Cloud Services Made in Germany - Mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Computing-Angeboten

In der Initiative Cloud Services Made in Germany haben sich in Deutschland ansässige Anbieter von unterschiedlichsten Cloud Computing-Angeboten (IaaS, PaaS, SaaS) zusammengeschlossen. Ziel ist es, für mehr Rechtssicherheit zu sorgen, indem in Deutschland gültige Rechtsnormen als Grundlage für die mit den Kunden geschlossenen Verträge gelten.

Um möglichst auch jungen und kleinen Anbietern von Cloud Services die Möglichkeit zu geben, sich im Rahmen der Initiative zu präsentieren, wurde die finanzielle Einstiegshürde möglichst niedrig gelegt. Der Jahresbeitrag beträgt EUR 250,00 zzgl. MwSt., also gerade einmal etwas mehr als 20 Euro im Monat. "Das große Interesse von Anwender- wie von Anbieterseite zeigt, welche zentrale Rolle Themen wie Datenschutz und Rechtssicherheit in Deutschland spielen.", bestätigt Werner Grohmann. "Viele Initiativen im IT-Umfeld bleiben aber häufig den "Großen" vorbehalten, da die Beteiligung ein entsprechendes finanzielles Engagement voraussetzt. Der IT-Markt befindet sich allerdings derzeit im Umbruch, und da soll es auch Newcomern und Unternehmen ohne Millionen-Budget möglich sein, sich Gehör am Markt zu verschaffen."

Weitere Informationen zur Initiative Cloud Services Made in Germany sind im Internet unter http://www.cloud-services-made-in-germany.de verfügbar.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.cloud-services-made-in-germany.de
Initiative Cloud Services Made in Germany
Ruhrallee 185 45136 Essen

Pressekontakt
http://www.cloud-computing-report.de
Cloud Computing Report
Ruhrallee 185 45136 Essen

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de