Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 81
  Pressemitteilungen gesamt: 328.055
  Pressemitteilungen gelesen: 42.927.934x
03.06.2019 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Stephanie Jürgens¹ | Pressemitteilung löschen

Kofax startet Intelligent-Automation-Marktplatz

Freiburg im Breisgau, 3. Juni 2019 +++ Kofax, ein führender Anbieter von Intelligent Automation-Software für die Automatisierung und Digitalisierung von End-to-End-Geschäftsprozessen, präsentiert seine Kofax Intelligent Automation-Plattform mitsamt dem branchenweit ersten Intelligent Automation-Marktplatz. Beides soll Unternehmen in ihren Digitalisierungsvorhaben unterstützen. Die KI-fähige Automatisierungsplattform und das Marktplatz-Ökosystem automatisieren Geschäftsprozesse von Anfang bis zum Ende und ermöglichen es Unternehmen, die Interaktion mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern produktiver und angenehmer zu gestalten.

Ökosysteme von heute stellen Unternehmen immer wieder vor Herausforderungen: Sie erschweren es, Automatisierungstechnologien vollständig in ihre IT-Systemlandschaft zu integrieren und behindern damit deren Transformationsvorhaben. Kofax löst dieses Dilemma mit einer integrierten, KI-basierten Intelligent Automation-Plattform, die mittels Machine Learning in der Lage ist, (un)strukturierte Daten in verwertbare Informationen und Erkenntnisse umzuwandeln. Die in die Plattform eingebettete künstliche Intelligenz ermöglicht es zudem, automatisch Personen und Dokumente zu identifizieren, da sie Inhalte in der Kommunikation erkennen, und dank Zugriff auf Wissensdatenbanken bessere Entscheidungen treffen kann. Chris Huff, Chief Strategy Officer bei Kofax, sagt dazu: "Der plattformbasierte Ansatz von Kofax, interoperable intelligente Automatisierungstechnologien auf einer Plattform bereitzustellen, beseitigt die Reibungsverluste und Kosten für das Managen mehrerer Anbietertechnologien, Beschaffungen und Lieferantenbeziehungen. Dies beschleunigt die Time-to-Value, erhöht den ROI und senkt die Gesamtbetriebskosten für Digitalisierungsvorhaben."

Kofax-Marktplatz verbindet Unternehmen mit vorgefertigten Lösungen
Der im dritten Quartal 2019 eingeführte Marktplatz von Kofax unterstützt Unternehmen bei der Anpassung ihrer Automatisierungsreisen durch eine breite Palette von Lösungen, die auf der Intelligent Automation-Plattform von Kofax basieren. Er bietet mehr als 20.000 Kunden von Kofax und der Gemeinschaft von mehr als 650 Geschäftspartnern die Möglichkeit, vorgefertigte, code-freie RPA-Roboter, -Konnektoren und -Lösungen zu entwickeln, die die offene Architektur der Kofax Intelligent Automation-Plattform nutzen.

Eine kleine Auswahl dessen, was diese Lösungen beinhalten:
-Einen Kofax-Konnektor, der es Kunden ermöglicht, Handschriften nach Bedarf entlang eines breiteren Workflows mit Google Cloud Vision zu digitalisieren.
-Eine Kofax-Integration mit dem Microsoft Bot Framework, das vorkonfigurierte industrie-spezifische/vertikal dialogfähige KI-Anwendungsfälle beinhaltet.
-Einen Kofax-Konnektor, der es Kunden ermöglicht, digitalisierte Informationen an Datei-Ordner weiterzuleiten, die auf Kofax-KI-basierten Funktionen zur Dokumentenklassifizierung aufbauen.

Zu den fünf Bestandteilen der Kofax Intelligent Automation Plattform zählen:
-Robotic Process Automation (RPA), um routinemäßige, sich wiederholende Aufgaben zuverlässig zu automatisieren
-Kognitive Erfassung, um jedes Dokument und seine Informationen über jeden Kanal und jedes Format aufzunehmen oder zu verstehen
-Prozess-Orchestrierung, um Ergebnisse zu erzielen, indem mehrere Aktionen, Personen, Software-Roboter, Richtlinien und Systeme in Einklang gebracht werden
-Advanced Analytics, um Unternehmen und Kunden, Mitarbeitern sowie Geschäftspartnern Transparenz, Prozessintelligenz und Einblicke in Prozesse zu gewähren
-Mobilität und Engagement, um effizient, effektiv und vertrauenswürdig zu kommunizieren und zu handeln, mit elektronischer Signatur, Gesichtserkennung, Multifunktionsdruckern und -geräten sowie On-Demand-Kommunikation

"Nur sehr wenige Unternehmen haben bisher ihre Automatisierungsinitiativen industrialisiert", sagt Saurabh Gupta, Chief Strategy Officer bei HFS Research. "Fast 90 Prozent dieser Unternehmen wollen dies allerdings in den kommenden zwei bis drei Jahren tun. Kofax hat diese Gelegenheit genutzt, um seine Intelligent Automation-Plattformstrategie fortzusetzen. Diese verspricht, die Industrialisierung anzugehen."

Kostenloses "Starter Pack"
Bestehende Kofax RPA-, Kofax Capture- und Kofax TotalAgilitiy-Kunden können sich ab sofort registrieren, um ein kostenfreies Intelligent Automation "Starter Pack" zu erhalten. Dieses beinhaltet Lizenzen von Kofax RPA, Prozess-Orchestrierung, kognitive Erfassung, Advanced Analytics, Mobile Engagement und E-Signature. Es ermöglicht Kunden, die Intelligent Automation-Plattform zu testen und ihre "Automatisierungsreise" abzubilden und somit ihre informationsintensiven Geschäftsprozesse zu transformieren. Darunter beispielsweise das Onboarding von Neukunden, die Schadensbearbeitung oder auch die Automatisierung von Finanzprozessen. Huff fügt hinzu: "Wenn die digitale Transformation das Ziel ist, müssen Unternehmen auf die Reise vorbereitet sein - und zwar für die intelligente Automatisierung von End-to-End-Geschäftsabläufen in großem Maßstab. Die Plattform reduziert die Belastung, die diesen Prozess auslösen kann, und hält gleichzeitig das Versprechen der digitalen Transformation ein - damit Unternehmen nach dem Prinzip "Work Like tomorrow" agieren können."

Langjährige Zusammenarbeit
"Seit über sieben Jahren liefern wir Kofax-Plattformlösungen an Unternehmenskunden weltweit und freuen uns darüber, dass Kofax bewusst eine einheitliche Plattform für diese Lösungen bereitstellt", sagt Carlos Latourrette, CEO von Latourrette Consulting. "Wir glauben fest an den Markt und werden eine Conversational-KI- und Kofax-Lösung darin positionieren. Wir haben mehrere Kunden, die nach einer solchen Integration gefragt haben, und der Marktplatz wird es einem noch breiteren Publikum ermöglichen, sich darüber zu informieren, sie zu nutzen und die Kofax Intelligent Automation-Plattform um eine dialogfähige KI zu erweitern."

Yoshiaki Nishita, Direktor Abteilung Digitale Transformtion bei MUFG, ergänzt: "Das Kompetenzzentrum der Mitsubishi UFJ Financial Group (MUFG) leitet intelligente Automatisierungsbemühungen und treibt die digitale Transformation in unserer gesamten Bank voran. Wir haben unsere Geschäftseinheiten in die Lage versetzt, Automatisierungslösungen anzubieten und ihre tägliche Arbeitsbelastung deutlich zu reduzieren. Unsere Mitarbeiter sind glückllicher, zufriedener und leistungsfähiger - alles dank der Automatisierung. Die Intelligent Automation-Plattform von Kofax hat die Begeisterung und Energie für die weitere Einführung und die Erweiterung des Systems geweckt. Darüber hinaus veränderte sich die Denkweise unserer Mitarbeiter. Sie glauben nicht mehr, dass die Automatisierung sie ersetzen wird. Sie sehen es als eine Unterstützung für sich selbst. Letztendlich hat dies zu einer neuen Sichtweise in ihrem Denken geführt."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.kofax.com
Kofax Deutschland AG
Dornhofstr. 44-46 63263 Neu-Isenburg

Pressekontakt
https://www.moeller-horcher.de/
Möller Horcher Public Relations GmbH
Ludwigstr. 74 63067 Offenbach am Main

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de