Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 114
  Pressemitteilungen gesamt: 279.069
  Pressemitteilungen gelesen: 35.762.465x
02.02.2012 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Monika Nyendick¹ | Pressemitteilung löschen

ISO-Standardisierung für Kennzahlen aus Manufacturing Execution Systemen (MES) auf der Zielgeraden

Mit der ISO/DIS 22400-2 steht ab sofort eine internationale, gültige Leitlinie für die Definition, Beschreibung und Interpretation von MES-Kennzahlen zur Verfügung. Die Entwurffassung der Norm beinhaltet 34 Key Performance Indicators (KPI) aus den Bereichen Produktion, Qualität, Instandhaltung und Lager/Logistik für Unternehmen aus der diskreten Fertigung, der Prozessindustrie sowie der hybriden Fertigung. Hinzu kommt ein relationales Wirkmodell, das über eine Kennzahlenmatrix und Beziehungsdiagramme die Abhängigkeiten zwischen den KPI und ihren Faktoren untereinander inhaltlich und organisatorisch beschreibt. "Dank dieser internationalen Standardisierung ist sichergestellt, dass MES-Kennzahlen eindeutig definiert sind und der Markt von einer einheitlichen Grundlage bei übergreifenden Leistungs- und Qualitätsvergleichen ausgehen kann. Zudem besteht nun für Software-Anbieter und Anwender hohe Transparenz, was den Einsatz und die Wirkungsweise von MES-Kennzahlen betrifft und welche Daten ein MES dafür zu liefern hat", so Andreas Kirsch, Co-Convenor des ISO TC 184/SC5/WG9 und Vorstand der GUARDUS Solutions AG. Die ISO/DIS 22400-2 kann unter http://www.iso.org käuflich erworben werden.

Im nationalen Umfeld wurden in den vergangenen Jahren 22 MES-Kennzahlen durch die VDMA Einheitsblätter 66412 Teil 1 und 2 exakt definiert. Der erste Teil beschreibt jene Kennzahlen, die eine MES-Anwendung auf einheitlicher Datenbasis per Definition zu liefern hat. Die Wirkmodelle des VDMA Einheitsblatts 66412 Teil 2 geben Auskunft darüber, wie die definierten Kennzahlen über ihre Einflussgrößen in Beziehung stehen und aufeinander wirken.

Diese Arbeit wurde der internationalen ISO-Arbeitsgruppe ISO/TC184/SC5 zur Verfügung gestellt und gemeinsam mit den Mitgliederländern diskutiert. Neben Deutschland gehören dazu China, Frankreich, Japan, Korea, Österreich, Schweden, Spanien und die USA. In den anschließenden Abstimmungsprozessen wurde der deutsche Kennzahlen-Katalog um weitere zwölf Indikatoren ergänzt. Die Ergebnisse der internationalen Zusammenarbeit stehen nun in der ISO/DIS 22400-2 zum Abruf bereit. "Die VDMA Einheitsblätter 66412 Teil 1 und Teil 2 gehören laut Aussage des Verbands zu den am meisten abgerufenen Einheitsblättern überhaupt. Es besteht also offensichtlich ein großer Informationsbedarf am Markt, was die Definition, Anwendung aus Auslegung von MES-Kennzahlen betrifft. Es ist davon auszugehen, dass die ISO/DIS 22400-2 ebenfalls auf hohe Resonanz stößt. International agierende Unternehmen müssen nicht länger die Definition der einzelnen Kennzahlen selbst herleiten und eventuell transformieren, um internationale Produktionswerke vergleichen zu können", so Andreas Kirsch.

Bildanforderung
Bildmaterial finden Sie in unserem Medienportal amid-pr.press-n-relations.com (Suchbegriff "Andreas Kirsch"). Zudem können Sie das Bildmaterial unter http://www.press-n-relations.de im Anhang des dort veröffentlichten Textes (News-Bereich) downloaden. Selbstverständlich schicken wir Ihnen die Datei auch gerne per E-Mail zu. Kontakt: mny@press-n-relations.de.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.guardus.de
Guardus Solutions AG
Postgasse 1 89073 Ulm

Pressekontakt
http://www-press-n-relations.de
Press'n'Relations GmbH Ulm
Magirusstr. 33 89077 Ulm

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de