Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 12
  Pressemitteilungen gesamt: 279.315
  Pressemitteilungen gelesen: 35.807.403x
09.02.2012 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Olaf Heckmann¹ | Pressemitteilung löschen

Neues FlexPod-Trainingsangebot bei Fast Lane verfügbar

Das neue FlexPod-Portfolio umfasst die folgenden Kurse:
- FlexPod for Account Managers (FPAM),
- FlexPod for VMware Essentials (FPVE),
- FlexPod for VMware Administration (FPVA),
- FlexPod for VMware Design and Implementation (FPVI) sowie
- Implementing Enhanced Secure Multi-tenancy Solutions (IESMT).

FlexPod for Account Managers (FPAM)
Das FPAM-Training ist speziell für Account Manager, Systemtechniker und Pre-Sales Engineers ausgelegt. Innerhalb eines Tages lernen die Teilnehmer aktuelle Cloud Computing-Konzepte kennen. Außerdem erklären die Trainer, worin die Vorteile eines virtuellen Data Center auf Basis der Cisco- und NetApp FlexPod-Infrastruktur liegen.

FlexPod for VMware Essentials (FPVE)
Dieser FlexPod-Einstiegskurs richtet sich vor allem an Technical Solution Architects, Netzwerkadministratoren und Systemtechniker. Der Schwerpunkt des Trainings liegt auf der optimalen Einrichtung von FlexPod innerhalb einer VMware-Umgebung. Unter anderem befassen sich die Teilnehmer dazu eingehend mit dem Unified Computing System (UCS) von Cisco. Des Weiteren wird der Zugriff auf den UCS Manager und dessen Einsatz thematisiert. Im Folgenden gehen die Schulungsleiter auf die NetApp-Datenaggregate, Flex Volumes und Network File System(NFS)-Exporte ein. Die Absolvierung von FPVE ist Voraussetzung für die Teilnahme an den drei weiterführenden FlexPod-Trainings.

FlexPod for VMWare Administration (FPVA)
Im Rahmen von FPVA erwerben die Teilnehmer das notwendige Wissen und die Fähigkeiten, um eine komplette FlexPod-Umgebung zu administrieren und zu managen. Zur Zielgruppe zählen insbesondere Systemtechniker, Netzwerkadministratoren sowie IT-Support-Fachpersonal.

FlexPod for VMware Design and Implementation (FPVI)
Der "Design and Implementation"-Kurs baut auf dem Grundlagentraining FPVE auf. Kernpunkte sind die Planung, das Design und die Implementierung von FlexPod anhand von Data Center-Anforderungen. Als Referenz dient dabei das Cisco Validate Design.

Implementing Enhanced Secure Multi-tenancy Solutions (IESMT)
Im Vordergrund dieses Kurses steht der Sicherheitsaspekt in gemeinsam genutzten Multi-Tenant-Umgebungen. Dabei ist die Schulung speziell auf die Anforderungen von Netzwerk- und Systemtechnikern, Data-Center-Network-Designern und Netzwerkadministratoren sowie Pre- und Post-Sales Engineers zugeschnitten. Den Schwerpunkt bildet die Integration von NetApp MultiStore, Cisco Unified Computing System (UCS), Cisco Nexus 1000v Switches und VMware vSphere.

Weitere Informationen sowie Trainingstermine und Preise des FlexPod-Trainingsangebots stehen unter http://www.flane.de/virtualization bereit.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.flane.de
Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Gasstraße 4 22761 Hamburg

Pressekontakt
http://www.sprengel-pr.com
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3 56472 Nisterau

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de