Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 302.532
  Pressemitteilungen gelesen: 39.122.152x
18.09.2012 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Karina Elmer¹ | Pressemitteilung löschen

Kobo erweitert Speicherkapazität des neuen Kobo Arc Tablets

Toronto/MÜNCHEN, 18. September 2012 - Der kanadische eReading-Spezialist Kobo gibt heute bekannt, dass das neue 7-Zoll Android 4.0 Tablet Kobo Arc ab November wahlweise mit den Speicheroptionen von 16GB, 32GB und 64GB erhältlich sein wird. Mit seinem neuen und innovativen Design, wie der von Kobo entwickelten Benutzeroberfläche namens "Gallerien", unterscheidet sich der Kobo Arc von herkömmlichen Tablets, die die Bedienung oder Suchfunktionen meist lediglich im Rahmen einzelner Apps unterstützen. Mit Hilfe der Gallerien hat der Benutzer größere Auswahlmöglichkeiten, wie er Musik, Filme, eBooks und Webseiten konsumieren und ordnen möchte.

"Wir haben den Kobo Arc so entwickelt, dass sich der Nutzer vor allem auf seine Musik, eBooks, Filme, Webseiten sowie favorisierte Anwendungen konzentrieren kann statt auf die Hardware - obwohl auch das Gerät selbst mit einem schicken Design punkten kann", so Wayne White, General Manager für den Bereich Devices bei Kobo. "Mehr Speicher, mehr Anpassungsmöglichkeiten, mehr Auswahl - das alles haben wir in dem leistungsstarken und ansprechenden Android 4.0 Tablet Kobo Arc vereint."

Inhalte können auf die Gallerien "gepinnt" werden - von Webseiten, über Nachrichtenartikel, eBooks und Filmen, hin zu Bildern. Das intelligente Empfehlungssystem schlägt dazu passende Inhalte über die sogenannte "Discovery Ribbon" vor. Der Kobo Arc ist das einzige Tablet, das sich an den Interessen des Nutzers orientiert, um Empfehlungen auszusprechen, anstatt lediglich den Zahlungs- und Browserverlauf zu verfolgen. Neben der individualisierbaren Gallerien-Oberfläche, die speziell dafür entworfen wurde, den persönlichen Geschmack des Nutzers widerzuspiegeln, können Kobo-Nutzer ihren Kobo Arc auch mit verschiedenen eReading-Optionen personalisieren sowie zwischen den austauschbaren Rückseiten in schwarz, weiß sowie blau oder lila wählen.

Der reaktionsschnelle Kobo Arc weist mit einem 1,5 GHz OMAP 4470 Dual-Core-Prozessor eine hohe Rechenleistung auf, ohne dabei etwas von seiner Akkuleistung einzubüßen: Das Tablet hält mehr als 10 Stunden mit einer einzigen Ladung durch. Das 7-Zoll-High-Definition-Display mit 178 Grad Betrachtungswinkel, 215 Pixeln/Zoll und einer 1280x800 Auflösung mit 16 Millionen Farben sorgt für lebendige Videos und Bilder. Bei Labortests erwies sich das ultra-resistente Glas des Kobo Arc widerstandsfähiger gegen Beschädigungen als jedes andere Tablet, das derzeit auf dem Markt erhältlich ist. Mit lediglich 364 Gramm ist der Kobo Arc ebenfalls eines der leichtesten 7-Zoll-Tablets und dank der neuen Speicherauswahlmöglichkeiten können Nutzer so viel Musik, Filme, eBooks und Bilder speichern, wie sie möchten.

Ausgestattet ist das Tablet mit frontal ausgerichteten Stereo-Lautsprechern mit SRS TruMedia® Sound sowie einer eingebauten Kamera auf der Vorderseite mit 1,3 Megapixeln, einem integrierten Mikrofon und dem 802.11 WLAN-Standard, der einen einfachen Webzugang ohne teuren Datentarif ermöglicht. Das handliche Gerät ist bequem zu halten und für das Lesen im Freien optimiert. Dank des Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) Betriebssystems kann der Kobo Arc auf die Bedürfnisse des Benutzers hin konfiguriert werden, die Entwicklung mit Android 4.1 (Jelly Bean) ist bereits in Planung. Über den Google Play Store haben Kobo Arc-Nutzer Zugang zu über 600.000 Apps, einschließlich Gmail und Youtube. Populäre Apps wie Facebook®, Twitter®, Rdio®, Zinio® und PressReader® sind bereits auf dem Gerät vorinstalliert.

Mit dem Kobo Arc setzt Kobo weiterhin auf seine "Read Freely"-Philosophie, die Lesen für alle zu jeder Zeit, überall und auf jedem Gerät ermöglichen soll. Die eReading-Plattform von Kobo synchronisiert Benutzerbibliotheken auf allen gängigen Geräten, wie beispielsweise vom Kobo Arc auf die E-Ink-Reader, hin zu den kostenlosen Applikationen für PCs, Tablets, eReadern oder Smartphones. Mit mehr als 10 Millionen Nutzern in über 190 Ländern, der neuen Gerätefamilie und mehr als 3 Millionen elektronischen Büchern in über 60 Sprachen bietet Kobo eine größere Auswahl als je zuvor.

Der Kobo Arc wird für 199,99 Euro (16GB), 249,99 Euro (32GB) sowie 299,99 Euro (64GB) ab November offiziell erhältlich sein.

PEPCOM
Besucher der Pepcom in New York am 20. September 2012 haben darüber hinaus die Gelegenheit, den Kobo Arc vor Verkaufsstart sowie die gesamte Kobo eReader-Produktfamilie - Kobo Mini, Kobo Touch und Kobo Glo - live zu sehen.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://kobobooks.com/
Kobo Inc.
Münchener Strasse 14 85748 Garching bei München

Pressekontakt
http://www.gcpr.net
GlobalCom PR-Network
Münchener Strasse 14 85748 Garching bei München

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de