Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 295.955
  Pressemitteilungen gelesen: 38.217.131x
18.09.2012 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von IPC2U GmbH¹ | Pressemitteilung löschen

Cloud Storage mit Open-E-Software

(NL/4850699814) Das Thema Data Storage gewinnt derzeit immer mehr an Bedeutung. Nicht nur Großunternehmen beschäftigen sich damit, sondern auch kleinere und mittelständische Firmen. In Cloud Computing und Storage wird die Zukunft der mobilen und flexiblen Computerdienstleistungen gesehen.

Doch was ist Cloud Storage?
Cloud Storage ist ein Weg, die Daten auf virtuellen Servern in speziellen Rechenzentren anstatt auf lokalen Servern zu speichern. Diese virtuellen Server werden von Unternehmen betrieben, die die Datenspeicherkapazitäten an die Kunden verkaufen oder leasen, die keine eigenen Rechenzentren unterhalten.
Die Speicherung in der Cloud ist sehr populär als Alternative zum zusätzlichen Backup. Im Falle des Datenverlustes oder Probleme mit Datenzugang, können diese aus der Cloud geholt werden.

Was sind die Vorteile der Nutzung von Cloud-Speicherung?
Es ist einfach Datenspeicherkapazitäten zu gewinnen ohne dabei viel Geld in die Anschaffung und den Unterhalt von Speichervorrichtungen zu investieren. Das Unternehmen kann jederzeit auf die virtuellen Speicherkapazitäten über Web-Anwendungen zugreifen, obwohl das Rechenzentrum sich physikalisch nicht in den Räumlichkeiten des Unternehmens befindet. Das ist genauso, als stünden die Server in den Räumlichkeiten des Unternehmens.

Wieviel kann die Cloud-Speicherung kosten?
Diese Lösungen sind sehr attraktiv für kleine und mittlere Unternehmen die Speicherungskosten sind kleiner als die bei der konventionellen Datenspeicherung, selbst wenn sich um große Datenvolumen handelt.
Unternehmen, die diese Dienste in Anspruch nehmen, zahlen nur für die Datenspeicherung, die sie nutzen. Dabei brauchen sie sich nicht um die Installation von Hardware, technische Probleme oder Unterhalt der Rechenzentren zu kümmern, da all diese Bereiche in der Zuständigkeit des Cloud Anbieters liegen.

Die oben erwähnten Gründe sind die größten Vorteile der Datenspeicherung in der Cloud, da sie eindeutig die IT-Kosten reduzieren. Darüber hinaus muss der Kunde keine Investitionen in zusätzliche Sicherheitssysteme wie etwa Brandschutz oder spezielle Antivirus Software, die sonst bei Einrichtung eines kundeneigenen Rechenzentrums notwendig wären, tätigen. Somit bieten immer mehr Unternehmen Dienstleistungen an, die auf der Datenspeicherung in der öffentlichen oder privaten Cloud basieren.

Was muss ich sonst über die Cloud Speicherung wissen?
Einer der wichtigsten Bestandteile der Cloud ist die Speicherungssoftware. Sie ist sehr wichtig für die Effizienz, Hochverfügbarkeit der Daten und natürlich für die Sicherheit. Open-E stellt die Data Storage Software für die Cloud Speicherung bereit, die sehr gute Leistungsfähigkeit, Sicherheit und Skalierbarkeit zu Bruchteilen des Preises von alternativen Speichermöglichkeiten liefert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
IPC2U GmbH
Frankenring 6 30855 Langenhagen

Pressekontakt
http://www.ipc2u.de
IPC2U GmbH
Frankenring 6 30855 Langenhagen

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de