Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 289.375
  Pressemitteilungen gelesen: 37.263.173x
02.09.2013 | Kunst & Kultur | geschrieben von Herr Thomas Bauer¹ | Pressemitteilung löschen

Es lebe der Goggolori - eine uralte Legende

Seit Urzeiten streift hier der Erdgeist Goggolori durch die Wälder und erfüllt sie mit seinem ewigen Zauber. Der Glaube der Menschen an das Übernatürliche schenkt ihm Kraft.Er schließt Freundschaft mit dem Mädchen Zeipoth, einer Weberstochter aus Finning. In seiner Erdhöhle, in der die Zeit stillsteht, erzählt er ihr vom Heimlichen Volk und weiht sie in das Geheimnis und den Fluch seines ewigen Lebens ein. Nur das Opfer eines Menschen, der ihm seinen Tod schenkt, kann den Erdgeist erlösen. Das Leben der Menschen ist hart zur Zeit des 30-jährigen Krieges: Hungersnot, Pest und Krieg wüten im Land. Zeipoth verliert ihre Mutter und ihren Verlobten und folgt schließlich dem Goggolori endgültig in seine Höhle.



Jahrhunderte vergehen und die Menschen verändern sich. Sie glauben nicht mehr an das Übernatürliche, und so beginnt die Kraft des Goggolori zu schwinden. Bald wird er in einen ewigen Schlaf sinken und sein Zauber wird die Wälder für immer verlassen. Oder gibt es doch noch eine Rettung?



ERSCHEINUNGSTERMIN: 16.09.2013

Für ein Rezensionsexemplar setzen Sie sich bitte mit Thomas Bauer, tbauer@verlag-bauer.de

in Verbindung.

BAUER-VERLAG GmbH

Gennachstraße 1

87677 Thalhofen

Tel.: 08345/1601

ISBN: 978-3-95551-005-3

112 Seiten, schwarz-weiß

Autor, Sabine Maria Leitner

Illustrationen, Leontine Schmidt

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
BAUER-VERLAG GmbH
Herr Thomas Bauer
Gennachstraße 1
87677 Thalhofen
Deutschland

fon ..: 08345/1601
fax ..: 08345/1603
web ..: http://www.verlag-bauer.de
email : tbauer@verlag-bauer.de

Pressekontakt
BAUER-VERLAG GmbH
Herr Thomas Bauer
Gennachstraße 1
87677 Thalhofen

fon ..: 08345/1601
email : tbauer@verlag-bauer.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de