Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 8
  Pressemitteilungen gesamt: 277.174
  Pressemitteilungen gelesen: 35.492.262x
07.01.2015 | Kunst & Kultur | geschrieben von Ralf Zschemisch¹ | Pressemitteilung löschen

Pop Art Bilder automatisch auf dem Flachbildschirm empfangen

Hagen, Januar 2015 - Digitale Hightech ermöglicht dir nicht nur den Zugang zu den berühmtesten Kunstwerken der Welt, sondern holt sie direkt in dein Wohnzimmer - ganz nach dem Motto: Design your Life. Mit dem aktuellen Digital Signage-Projekt von r23 wird dein Zuhause zur Kunstgalerie, in der die bekanntesten Werke der Pop Art ausgestellt sind. Denn wir bringen diese auf deinen Flachbildschirm, wo du sie dann ganz nach Belieben abspielen kannst. Dabei kannst du alles ohne großen Aufwand und komfortabel über das Internet steuern. Sei dabei, wenn Kunst neue Wege beschreitet!

Pop Art - Kunst für alle

In der Kunst hat Pop Art das 20. Jahrhundert maßgeblich geprägt. Nach ihrem erstmaligen Auftreten in den 50er-Jahren gelangte diese Stilrichtung in den 60ern zu voller Blüte. Künstler wie Andy Warhol und Roy Lichtenstein gelten als Ikonen der Pop Art. Ihre Kunstwerke werden heute in einem Atemzug mit jenen der alten Meister genannt und zählen zu den großen Kulturgütern des vergangenen Jahrhunderts, die in den großen Museen rund um den Globus bestaunt werden können. Dank Pop Art per M@il von r32 kannst du Pop Art nun hautnah bei dir zu Hause erleben und dir die bekanntesten Kunstwerke sowie nach eigenen Fotovorlagen erstellte Unikate ins Wohnzimmer holen. Du benötigst dafür nur einen Flachbildschirm, einen Client PC, einen Internetzugang und einen Computer zum Steuern des Systems.

Technik und Kunst verbinden sich auf innovative Weise

Flachbildschirme und digitale Bilderrahmen sind mittlerweile weit verbreitet und aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Überlegene Technik und zahlreiche Einsatzmöglichkeiten sind die Bausteine, auf denen der Erfolg von Flachbildschirmen beruht. Wir von r23 gehen nun noch einen Schritt weiter und zeigen dir, welche weiteren Möglichkeiten in Flachbildschirmen stecken. So kannst du sie auf besonders innovative Weise nutzen. Wir wenden uns damit bewusst an Kunstliebhaber, Freunde des ausgefallenen Geschmacks sowie an alle, die einen Sinn für das Besondere haben. Empfange Pop Art Bilder automatisch auf deinem Flachbildschirm und staune über die neuen Möglichkeiten, die sich dir auf diese Weise bieten.

Mit unserem Digital Signage-Projekt schlagen wir die Brücke zwischen moderner Kunst und moderner Technik wie dem Internet. Wir verbinden diese Bereiche auf absolut neue Art und Weise. Mit den Möglichkeiten, die unser Projekt bietet, erschließen wir einen Kanal, der einen innovativen Zugang zur Kunst beinhaltet, sodass du diese auf vollkommen andere Art erleben kannst. Altbekanntes erscheint so in einem Licht, das den Blickwinkel für neue Betrachtungsweisen eröffnet. Die beste Seite moderner Technik verbindet sich mit der besten Seite der Kunst und es entsteht eine einzigartige Mischung. Diese überzeugt nicht nur durch hohe Benutzerfreundlichkeit, sondern lässt Kunst auch in Reinkultur erfahren. Sei dabei, wenn die Zukunft der Kunst beginnt, und nutze unser einzigartiges Angebot.

Um Pop Art Kunstwerke auf deinem Flachbildschirm empfangen zu können, benötigst du neben einem Flachbildschirm lediglich einen Client-PC pro Bildschirm sowie einen Laptop oder PC, mit dem du den Client-PC steuerst. Hierfür bieten wir unser Plug&Play-Paket an, das einen Android-Mini-PC umfasst, auf dem die Digital Signage-Software bereits vorinstalliert ist. Nachdem der Client-PC an deinen Flachbildschirm angeschlossen und über das Internet mit dem Web-Server im Rechenzentrum verbunden wurde, ist alles für den Empfang digitaler Kunstwerke bereit.

Dabei ist es auch kein Problem, Kunst, Informationen oder Werbung auf mehreren Bildschirmen an unterschiedlichen Standorten anzuzeigen. Sie müssen lediglich über unser Plug&Play-Paket mit dem Internet verbunden sein. Die Steuerung der einzelnen Bildschirme kannst du selbst übernehmen oder auf Wunsch auch uns überlassen. Dabei hast du die Möglichkeit, verschiedene Bereiche zu definieren, sodass auf den Bildschirmen verschiedene Inhalte präsentiert werden. Den hierfür benötigten Werbservice stellen wir zur Verfügung.

Pop Art per M@il - so funktioniert's

Alle Bildschirme, an die ein PC angeschlossen werden kann, eignen sich für die Darstellung von Pop Art per M@il. Kommen mehrere Bildschirme zum Einsatz, sollten diese ein einheitliches Seitenverhältnis haben, da dies die Gestaltung der Inhalte vereinfacht. 16:9 ist das übliche Format für die Anzeige externer Inhalte wie etwa News und Werbung.

Auf dem Client PC befindet sich die digitale Poster Software. Diese ist sowohl für Windows als auch für Android erhältlich. Um den Client PC über unseren Webservice zu steuern, benötigst du noch einen mit dem Internet verbundenen Laptop oder einen PC. Auf diesem ist ein Web-Browser installiert. Über eine von uns vergebene Web-Adresse rufst du das Poster Server-Interface auf und steuerst so ganz einfach Deine Bildschirme.

Unser Plug&Play-Paket besteht aus einem fertig installierten und konfigurierten Android-Mini-PC und muss nur noch an den Bildschirm angeschlossen sowie mit dem Internet verbunden werden. Somit ist es die komfortable Alternative zum selbst konfigurierten Client PC.

Kostenlose Testversion

Mit unserem kostenlosen Testzugang hast du die Möglichkeit, das digitale Poster-Interface unverbindlich und risikolos zu testen.
Selbst dann, wenn du dich für einen dauerhaften Bezug von Pop Art per M@il entscheidest, gehst du keinerlei Risiko ein. Sollte dir ein bestelltes Kunstwerk nicht gefallen, musst du dieses auch nicht bezahlen. Auf diese Weise erscheinen garantiert nur jene Kunstwerke auf deinem Bildschirm, die exakt deinen Vorstellungen entsprechen.



Die Pop Art kann unter http://blog.r23.de/pop-art-bilder-automatisch-auf-dem-digitalen-bilderrahmen-empfangen/ auch online angesehen und erworben werden.

Copyrights Bildmaterial / r23 Ralf Dreiundzwanzig, VG Bild-Kunst, Bonn 2015
Model: Cookie.C
Fotograf: Ralf Dreiundzwanzig
Quelle Bilder blog.r23.de (http://blog.r23.de)

Sie benötigen weitere Informationen und Bildmaterial?
http://blog.r23.de/pop-art-per-mail-so-funktionierts/


Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.r23.de
r23
Thüringenstr 20 58135 Hagen

Pressekontakt
http://blog.r23.de/presse/
r23
Thüringenstr. 20 58135 Hagen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de