Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 14
  Pressemitteilungen gesamt: 276.788
  Pressemitteilungen gelesen: 35.420.453x
06.08.2015 | Kunst & Kultur | geschrieben von W. Sen¹ | Pressemitteilung löschen

Auflösung des Kunstarchivs Sen-Menzel am 22. August 2015

Datum: Sa., 22. August 2015, 12-20 Uhr.
Ort: infospeed GmbH, Große Telegraphenstr. 2, 50676 Köln

Einige Beispiele finden Sie hier: sen-menzel.com

Termine können auch vorher (und auch nachher) vereinbart werden:
Tel: 0175-5577707

Am 29.03.2014 verstarb die international bekannte Künstlerin Gönül Sen-Menzel unerwartet in ihrem Atelier in Köln. Das Erbe verwaltet der Sohn Dr. Sen. Durch zahlreiche Ausstellungen wurden die Bilder danach ein letztes mal Kunstinteressierten präsentiert. So wurden die Bilder auch an Organisationen gespendet. Mittlerweile hängen sie weltweit, so auch in städtischen Einrichtungen, in Schwimmbädern, in Bürgerhäusern, in Museen und auch bei gemeinnützigen Organisationen. Das positive Feedback, welches die Bilder erzeugen, ist ganz im Sinne von dem Sohn Dr. Sen und wäre auch von seiner Mutter gewesen, so seine Aussage.

Gegenüber den Medien sagte er: "Ich habe mich dazu entschlossen, das Gemälde-Archiv meiner Mutter Gönül Sen-Menzel endgültig aufzulösen. Die Bilder werden für einen sehr günstigen Stückpreis verkauft - jeder Mensch soll sich ein Originalkunstwerk leisten können! Ich möchte nicht, dass diese farbenfrohen und leidenschaftlichen Bilder in einem dunklen und trostlosen Raum verbleiben."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.sen-menzel.com
Dr. W. Sen
Pfälzer Str. 7 50677 Köln

Pressekontakt
http://www.sen-menzel.com
Dr. W. Sen
Grosse Telegraphenstr. 2 50676 Köln

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de