Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 109
  Pressemitteilungen gesamt: 307.353
  Pressemitteilungen gelesen: 39.825.088x
15.01.2018 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Nadine Otto¹ | Pressemitteilung löschen

Der Weg der Steine - Detektivgeschichte aus der Zeit, als Schulterpolster noch angesagt waren

Ein Braunschweiger Altenheim meldet den Bewohner Konrad Schatz als vermisst. Tobias Blank ist ein Privatermittler, der von einigen Mitbewohnern mit der Suche nach dem Senioren beauftragt wurde. Seine Ermittlungen scheinen schnell zu einem Ende zu kommen, denn es wird in einem Stadtpark der Leichnam eines alten Mannes gefunden. Alle nehmen an, dass es sich dabei um Konrad Schatz handelt. Allerdings muss der Ermittler sich bald der Tatsache stellen, dass dem nicht so ist. Konrad Schatz taucht - ziemlich lebendig - wieder auf. Es wird nun jedoch ein anderer Rentner vermisst. Tobias beginnt eine neue Suche, die ihn zu Ereignissen, die 20 Jahre zurück liegen, führen.



Der Niedersachsen-Krimi "Der Weg der Steine" von Hans-Joachim Haake entführt die Leser in die bunten 80er Jahre, in denen der Glitterlook und Schulterpolster voll im Trend lagen und sich niemand auch nur einen Gedanken über allerhand merkwürdige Frisuren gemacht hat. Der charmante Ermittler wird schnell zu einem Favoriten der Leser, der diesen so schnell nicht wieder verlassen möchte und bei seinen Abenteuern bis zur letzten Buchseite mitfiebert.



"Der Weg der Steine" von Hans-Joachim Haake ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-8248-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de