Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 14
  Pressemitteilungen gesamt: 297.835
  Pressemitteilungen gelesen: 38.517.189x
13.02.2018 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Nadine Otto¹ | Pressemitteilung löschen

Geniestreich der Waldwesen - Fantasie-Roman erzählt von der Rache eines Waldes

Die Waldwesen sind mit dem Vorgehen der Menschen nicht glücklich. Der Wald wird für ein neues Einkaufszentrum gerodet. Doch seit Beginn der Rodungsarbeiten geschehen immer wieder merkwürdige Dinge, für die niemand eine Erklärung hat. In der Stadtbibliothek Mittelsteins wird ein mysteriöses Buch entdeckt. In der Tageszeitung erscheint eine Sensationsmeldung ohne Kenntnis der Redaktion. Im Schutz der Dunkelheit schleichen seltsame Gestalten durch die Gassen der Stadt. Eine sonderbare, am Waldrand entdeckte Steinsäule ruft das Kulturamt auf den Plan. Ein Rubin von unschätzbarem Wert bringt einen Finanzbeamten ins Gefängnis. Hunderte von Krähen steigen in Pilzform auf und tragen einen Ruf ins Land. Was haben diese Ereignisse zu bedeuten?



All diese Ereignisse in "Geniestreich der Waldwesen" sind Teil eines Plans der Wesen, die den Wald ihre Heimat nennen. Das geplante Einkaufszentrum ist eine Bedrohung für ihre Heimat und sie werden alles versuchen, um ihre Heimat zu retten. Der fantasievolle Roman von Manfred Geerligs-Wilm kommt nicht nur unterhaltsam daher. Er regt Leser auch zum Nach- und Umdenken an, denn die Zerstörung von Natur und damit die Zerstörung der Heimat vieler Tiere ist ein alltäglicher Vorgang in unserer Welt. Geerligs-Wilm Roman stellt wichtige Fragen, wie: Brauchen wir wirklich noch ein weiteres Einkaufszentrum? Wenn ja, welchen Preis sind wir bereit dafür zu bezahlen?



"Geniestreich der Waldwesen" von Manfred Geerligs-Wilm ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-0330-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de