Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 97
  Pressemitteilungen gesamt: 305.040
  Pressemitteilungen gelesen: 39.445.182x
03.07.2018 | Kunst & Kultur | geschrieben von Jochen Ringl¹ | Pressemitteilung löschen

PrinzD alias Dennis Wolff unterstützt junge Talente

Offene Ohren, die auf der Suche nach neuen Klangdiamanten auf Sounds aus der Deutsch-Rap-Schublade stoßen, zucken normalerweise erst einmal zusammen. Befeuert von harten Beats aus der Maschine und satten Bässen schießen die zwischen hart und härter pendelnden Branchen-Protagonisten inhaltlich aus allen Rohren. Es wird geflucht, gemotzt, gezetert und immer schön draufgetreten.

Hinter einer brettharten Fassade aus dicken Autos, schönen Frauen und tonnenweise Goldschmuck posierend, gewähren nur die wenigsten Branchenvertreter einen tieferen Einblick in ihr wahres Ich. Einer von ihnen trägt gerne Bart, kommt aus dem beschaulichen, baden-württembergischen Örtchen Engelsbrand und hört im bürgerlichen Leben auf den Namen Dennis Wolff.

Fernab der pulsierenden Hip Hop-Metropolen Berlin, Hamburg und München tüftelt Dennis Wolff alias PrinzD schon seit längerem an einer langlebigen Karriere innerhalb eines Genres, das für tiefgehende Lyriker besonders hohe Hürden an den Start bringt. Doch Dennis lässt sich von der breitschultrigen Masse nicht kleinkriegen.

Er weiß, was es heißt zu kämpfen und dies zahlt sich aus!

Auf dem Weg seiner musikalischen Entwicklung mit der renommierten Agentur "MMM-Artist-Management" im Rücken, steigt der Pforzheimer nun auf"s nächste Treppchen und wurde für den Deutschen Rock und Pop Preis in der Kategorie "Hip-Hop/Rap" eingereicht.
Seiner sozialen Ader ist es zu verdanken, das er nun seine Erfahrung an "junge aufstrebende Künstler/innen" weitergibt und hat kürzlich die erst 18-jährige Künstlerin "Julia König" aus Gemünden unterstützt.

Gemeinsam mit dem Pop-Duo "Crossedside" lässt PrinzD kurz vor dem Weihnachtsfest die Herzen aller Hip Pop-Freunde höher schlagen ("Nur Du 2"). Das ist aber erst der Anfang. Für das Jahr 2018 steht bereits ein weiteres Featuringprojekt mit einem in der Schweiz ansässigen Produzententeam rund um Regler-Experte Francis Louis Bandelier in den Startlöchern und Ende 2018 in dicken Lettern auf den Stimmlisten bei der Vergabe des Deutschen Rock- und Pop Preises 2018 stehen (Nebenkategorie "Bester Künstler Hip/Hop - Rap").

Da soll nochmal einer behaupten, erfolgreicher Deutsch-Rap sei nur in Berlin, Hamburg oder München zuhause. Im Januar 2018 hat man auch das kleine, baden-württembergische Städtchen Engelsbrand auf dem Schirm. Und das völlig zu recht.


PrinzD im Web: https://www.prinzd.de
Facebook: https://www.facebook.com/profile.php?id=100000644468182
Julia König: https://www.facebook.com/profile.php?id=100007793195726 &fref=mentions


Ihr Kontakt:
AgenturMMM-Artist-Management
Hellmut-Hoffmann Strasse 14
64720 Michelstadt
Email: Info@mmm-artist-management.de
Ihr Ansprechpartner: Hr. Ringl

Telefon: 06061 - 967 1346
Mo - Fr: 9:00 - 13:00 Uhr / 15:00 - 18:00 Uhr

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.mmm-artist-management.de
NewcomerRadio Deutschland
Hellmut-Hoffmann Str. 14 64720 Michelstadt

Pressekontakt
http://www.newcomerradio-deutschland.de
NewcomerRadio Deutschland
Hellmut-Hoffmann Str. 14 64720 Michelstadt

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de