Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 79
  Pressemitteilungen gesamt: 300.521
  Pressemitteilungen gelesen: 38.846.135x
11.07.2018 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Nadine Otto¹ | Pressemitteilung löschen

Wir waren Helden - Familiengeschichte aus der Nachkriegszeit

Kinder verbringen heutzutage ihre Zeit oft vor den Bildschirmen ihrer TVs, Konsolen, Computer und Smartphones. Ohne Technologie wird es ihnen schnell langweilig. Ganz anders sah es für die Kriegskinder der Jahrgänge 1944/1945 aus. "Wir waren Helden" erzählt u.a. die Geschichte von Kindern wie Wilfried Köhler, der Sohn eines neuen Pastors. Die Kinder erobern ihre Welt in einem kleinen Lausitzer Dorf, gemeinsam mit Pferden, Kühen und Schweinen. Sie fühlen sich als Helden, gehen in die zweiklassige Dorfschule, spielen Krieg, bauen Bunker und erleben das Entstehen einer neuen Deutschen Republik mit all ihren Widersprüchen. Die Leser gehen gemeinsam mit Wilfried und seinen Freunden durch einen Alltag, wie man ihn heute kaum noch kennt. Sie erleben mit ihm hautnah die Landarbeit auf dem Hof seines besten Freundes Rudi, lernen die Arbeit auf dem Hof und dem Feld, das Hüten der Kühe auf der Wiese aber auch die Höhepunkte des ländlichen Lebens kennen.



Der unterhaltsame Roman "Wir waren Helden" von Manfred Haßfeld steckt voller Lausbuben-Geschichten der Dorfjungen. Der aufkommende kalte Krieg nach der Gründung der DDR sowie die sich verschärfenden internationalen Konflikte, etwa in Korea, bleiben nicht folgenlos und spiegeln sich in den Kriegsspielen der Jungen wider. Das alltägliche Erleben des natürlichen Trieblebens der Tiere auf dem Hof lässt sie sich auch mit ihrer eigenen Sexualität auseinandersetzen. Die Leser werden durch die Einstellung der Jugendlichen inspiriert, denn die jungen Protagonisten lernen in dieser Zeit schnell, dass man etwas tun muss, wenn man etwas erreichen möchte.



"Wir waren Helden" von Manfred Haßfeld ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-3274-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de