Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 300.537
  Pressemitteilungen gelesen: 38.850.182x
03.09.2018 | Kunst & Kultur | geschrieben von Holger Heuermann¹ | Pressemitteilung löschen

Cello Meisterkurse & Konzerte in Kronberg

Alle zwei Jahre lädt die Kronberg Academy Cello-Begeisterte ein in die "Welthauptstadt des Cellos" (Mstislav Rostropovich). In diesem Jahr finden die "Cello Meisterkurse & Konzerte" vom 23. bis 30. September statt. In Kronberg sind dann über 170 Cellostudentinnen und -studenten aus 40 Ländern zu Gast, um an den Meisterkursen mit den renommierten Cellisten Frans Helmerson, Gary Hoffman, Jens Peter Maintz und Wolfgang Emanuel Schmidt teilzunehmen. Auch das Publikum ist in Kronberg herzlich willkommen, denn die Konzerte, Meisterkurse, Vorträge und die Geigenbau-Ausstellung sind öffentlich.

"Die "Cello Meisterkurse & Konzerte" lassen den Generationenvertrag zwischen jungen Talenten und etablierten Musikern lebendig und miterlebbar werden. Diesen die Grenzen überschreitenden kreativen Austausch von Künstlern aus der ganzen Welt zu ermöglichen, ist auch im Jubiläumsjahr unseres 25-jährigen Bestehens unser Ziel und innerer Antrieb.", beschreibt Raimund Trenkler, Gründer und Präsident der Kronberg Academy, die Idee zu diesem Projekt und fügt hinzu: "Fast 180 Bewerbungen zeigen: Kronberg ist für Cellisten fast schon so etwas wie ein Sehnsuchtsort. Darüber freuen wir uns sehr, sehen dies aber auch als Verpflichtung für ein hervorragendes Angebot."

Sieben Konzerte umfasst das Abendprogramm, darunter sind vier, bei denen Dozenten mit ihren ehemaligen Schülern auftreten. Sie beginnen am Sonntag, 23. September, mit "Cello a tre": Die Cellisten Jens Peter Maintz, Chiara Enderle und Andrei Ioni spielen Werke von Franois Couperin, Joseph Haydn, Krzysztof Penderecki und Ludwig van Beethoven. "Con molto sentimento", ein Programm mit viel Gefühl präsentieren am Dienstag, 25. September die Cellisten Ella van Poucke und Gary Hoffman, begleitet von David Selig am Klavier, mit Werken von Eugene Ysae, Steven Smith, Bela Bartok, Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven und Carlo Alfredo Piatti.

Dem großen Cellisten Boris Pergamenschikow (1948 - 2004) ist zum 70. Geburtstag ein Benefizkonzert gewidmet, bei dem sechs seiner ehemaligen Schüler auftreten, die Cellisten Nicolas Altstaedt, Claudio Bohorquez, Danjulo Ishizaka, Amit Peled, Christian Poltera und Julian Steckel. Gemeinsam mit dem Pianisten Martin Helmchen spielen sie am Mittwoch, 26. September, Werke von Ernest Bloch, Ludwig van Beethoven, Antonín Dvoák, Robert Schumann und Henri Dutilleux.

Das vielfach ausgezeichnete Musik- und Comedy-Duo Carrington-Brown ist am Donnerstag, 27. September zu Gast in Kronberg. Seit 10 Jahren sind die Cellistin und Sängerin Rebecca Carrington und der Schauspieler und Sänger Colin Brown ein Paar im Leben und auf der Bühne. Dies feiern die Künstler mit ihrem neuen Programm "10", begleitet von Joe, Rebecca Carringtons facettenreichem Cello aus dem 18. Jahrhundert.

Zu einer Europareise laden die Cellisten Frans Helmerson, Harriet Krijgh und Gabriel Schwabe am Freitag, 28. September ein. Begleitet von Nicholas Rimmer am Klavier spielen sie Werke von Gabriel Faure, Johann Sebastian Bach, Benjamin Britten und Krzysztof Penderecki. Ein weiteres Konzert mit einem Dozenten und jungen Cellisten findet am Samstag, 29. September statt: Wolfgang Emanuel Schmidt, Janina Ruh und Camille Thomas (Violoncello) sowie Keiko Tamura (Klavier) präsentieren Werke von Dmitri Shostakovich, Nadia Boulanger, Damian Scholl, Jacques Offenbach, Claude Debussy und David Popper.

Beim großen Finale, am Sonntag, 30. September, treten Meisterschüler auf, die zuvor von den Dozenten ausgewählt wurden. Nach dem Abschlusskonzert werden herausragende junge Cellisten mit vier Förderpreisen ausgezeichnet, dem Landgraf von Hessen-Preis, dem Boris Pergamenschikow Stipendium, dem Frans Helmerson Förderpreis sowie dem Kronberg Academy Scholarship.

Die "Cello Meisterkurse & Konzerte" werden begleitet von Vorträgen, Workshops und einer Fachausstellung mit Geigenbauern, Bogenmachern und Saitenherstellern. Für kleinere Reparaturen an Instrumenten und Bögen kann die "Offene Werkstatt" des Geigenbaumeisters Ekkard Seidl aus Markneukirchen und des Bogenmachermeisters C. Jochen Schmidt aus Dresden genutzt werden. Im Rahmenprogramm sind unter dem Titel "Breitköpfe und andere Gezeichnete" Karikaturen des Zeichners und Kontrabassisten Clemens Falkenstein zu sehen.

Das vollständige Programm findet sich auf http://www.kronbergacademy.de. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen, die Konzertkarten zum Preis zwischen 18 und 48 Euro (Ermäßigung für Kinder, Schüler und Studenten) sind erhältlich online sowie im Kartenbüro der Kronberg Academy, Friedrich-Ebert-Straße 6 (Receptur), 61476 Kronberg im Taunus. Besucherkarten für die öffentlichen Meisterkurse zum Einzelpreis von 6 bzw. 4 Euro (ermäßigt) sowie Tageskarten zum Preis von 12 bzw. 8 Euro (ermäßigt) sind während der Veranstaltung an den Probenorten erhältlich. Die Gesamtkarte für alle Konzerte und Meisterkurse kostet 240 Euro (2. Kategorie) bzw. 180 Euro (3. Kategorie).

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.kronbergacademy.de
Kronberg Academy Stiftung
Friedrich-Ebert-Straße 6 61476 Kronberg

Pressekontakt
http://www.kronbergacademy.de
Kronberg Academy Stiftung
Friedrich-Ebert-Straße 6 61476 Kronberg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de