Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 9
  Pressemitteilungen gesamt: 304.941
  Pressemitteilungen gelesen: 39.432.469x
11.09.2018 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Nadine Otto¹ | Pressemitteilung löschen

Blutfehde - ein fesselnder Krimi aus der Oberpfalz

Normalerweise geht es in dem kleinen Dorf Kirchbichl, auf dem Kalvarienberg im Oberpfälzer Wald, recht ruhig zu. Eines Tages wird in der Nähe des Dorfes jedoch ein Mann erschossen aufgefunden. Polizeihauptkommissar Ludwig Hiermeier beginnt mit seinen Ermittlungen und stoßt dabei auf eine Blutfehde zwischen zwei alteingesessenen Familien aus seinem Heimatdorf, die bereits nach dem I. Weltkrieg ihren Anfang nahm. Irgendjemand scheint seine Ermittlungen aber gar nicht toll zu finden und auf einmal stellt Hiermeier fest, dass es sich selbst im Visier des Mörders befindet ...



Der Regionalkrimi "Blutfehde" von Manfred Hirschleb stellt den Lesern ein anschauliches, nettes Dorf vor, das hinter den Fassaden aber alles andere als ruhig ist. Die Fehde zwischen den Familien kommt genauso verbissen daher wie die Fehde in Shakespeares Romeo und Julia. Allerdings steht hier weniger Romantik im Vordergrund als um Mord und Totschlag. Wird Kommissar Hiermeier den Fall lösen können, ohne dabei selbst zum Opfer zu werden?



"Blutfehde" von Manfred Hirschleb ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-6747-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de