Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 300.537
  Pressemitteilungen gelesen: 38.850.182x
12.09.2018 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Renate Bach¹ | Pressemitteilung löschen

Wechmar ist Traum-Ziel für Hobby-Bach-Genealogen

Wechmar in der Nachbarschaft zur Bachstadt Gotha ist eine entscheidende Adresse bei der "Jagd nach den Bachs" für Fans der musikalischsten Musikerfamilie auf der Erde und aller Zeiten. Meist nur einmal ist das kleine Örtchen Wechmar, das heute ein Teil der Gemeinde Günthersleben-Wechmar ist, in Bach-Biografien erwähnt und das auch nur ganz am Rande. Im Jahre 1619 ist in diesem Wechmar ein Veit Bach gestorben. Johann Sebastian Bach erwähnt diesen Urahn der Musikerfamilie in seinem "Ursprung der musicalisch-Bachischen Familie" als die Position Nr. 1 seiner Liste. Dieser "Ursprung", wie ihn Bach-Fans nennen, listet eine Anzahl von rund 50 Bachs auf, die keinen Nenner zu haben scheinen. Denn Musiker sind nicht alle, auch würden die musikalischen Frauen fehlen, wenn es dem Meister denn darum überhaupt gegangen ist. Und leicht erreichbare Daten, die fehlen, und die Johann Sebastian Bach easy recherchieren hätte können, lassen vermuten, dass Genealogie eben nicht der Anlass für den Meister war, diese 50 Bachs "zusammen zu tragen". Diesen Ursprung schuf Bach übrigens im Jahr 1735 im Alter von 50 Jahren.



Wechmar war die Heimat der Nummer 1 in diesem Ursprung der musicalisch-Bachischen Familie, nämlich Veit Bach. Und auch die Nummer 2 lebte in diesem kleinen Bachort: Hans, Sohn des Veit. Beide, so schreibt JSB, mussten aus ihrer damaligen Heimat entfliehen und diese Heimat benennt Bach als Ungern. Aus Ungern wurde häufig Ungarn und so verfestigte sich die Ansicht, dass die Bach-Familie ursprünglich aus Ungarn stammte. Aber richtiger wurde es nicht dadurch, dass man kurzerhand das "e" zum "a" machte. Und auch nur ein einziger Mensch behauptete - es war ein Schriftsteller mit dem Namen Korabinsky - dass die Bachs ursprünglich eben aus Preßburg stammten. Beweise blieb er allerdings mehr als schuldig. Und von Preßburg, dem heutigen Bratislava, müssten sie dann ja nach Wechmar ausgewandert sein.



Peter Bach jr. ist überzeugt, dass Wechmar in Thüringen tatsächlich die Zieladresse der ausgewanderten Bachs war. Allerdings hat er Beweise gefunden, dass nicht Ungarn, sondern Ungern im nahen Böhmen die Herkunft der Bachs war. Und dass die Nähe von Wechmar bereits Ausgangsort der Emigration war. Ein Hans Bach lebte nämlich vor Veit und der zog aus dem nahen Gräfenroda, aus denselben Gründen übrigens, Problemen mit der Ausübung seiner Religion, ins benachbarte Böhmen aus. Lange Zeit wusste man nichts von den glasklaren Beweisen zu diesem Teil der Bach-Geschichte, heute ist es eindeutig. Und auch auf "Bach über Bach", der Homepage, ausführlich nachlesbar.



Und so bleibt Preßburg außen vor, Böhmen ist im Spiel und Wechmar ist heute der Bachort, in dem mit der Musikerfamilie alles begann: sozusagen das bachische Wechmar.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Renate Bach Verlag - Bach 4 You
Frau Renate Bach
Bildstrasse 25
74223 Flein
Deutschland

fon ..: +49 - 07131 - 576761
web ..: http://www.bach4you.de
email : info@bach4you.de

Pressekontakt
Renate Bach Verlag - Bach 4 You
Frau Renate Bach
Bildstrasse 25
74223 Flein

fon ..: +49 - 07131 - 576761
web ..: http://www.bach4you.de
email : info@bach4you.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de