Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 304.702
  Pressemitteilungen gelesen: 39.399.280x
27.09.2018 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frank-Michael Preuss¹ | Pressemitteilung löschen

Kunstvernetzt 2018 - 5 Jahre Kunstvernetzt

(Mynewsdesk) Die Initiative „Kunstvernetzt“ versteht sich seit 2014 als lebendiges Projekt von Künstlerinnen und Künstlern zum gegenseitigen Austausch und der Kooperationen

Zum fünften Mal findet die von der Künstlerin Renate Golde initiierte Veranstaltung „Kunstvernetzt“ in diesem Jahr statt. Die Vernissage der Ausstellung wird am 10. November um 16 Uhr im SofaLoft, Jordanstraße 26, 30173 Hannover, im Beisein der KünstlerInnen stattfinden.

Die hannoverschen KünstlerInnen Hans-Jörg Dörfel, Tomasz M. Fudala, Renate Golde, Susanne Gundermann, Line Hübotter, Yvonne Mewes, Frank-Michael Preuss, Sylvia Sobbek, Carsten Wolf und Christoph Zdzuj zeigen in der geräumigen Kulturetage des SofaLoft aktuelle Arbeiten.

Die Initiative „Kunstvernetzt“ versteht sich seit 2014 als lebendiges Projekt von Künstlerinnen und Künstlern zum gegenseitigen Austausch und der Kooperationen. 

Kunstvernetzt möchte weiterhin:

die künstlerische Szene der Stadt erweitern und bereichern

angehende und etablierte KünstlerInnen zusammenbringen

Akzeptanz und Toleranz für ein bewegendes Miteinander schaffen

Projekte schaffen, die sich durch die neuen Kontakte ergeben

KünstlerInnen aller Genres ansprechen und gleichberechtigt zusammenbringen





Renate Golde wird das Kunstobjekt „Tafelrunde - ein Tisch für den Frieden“ vorstellen, dieses wird zum Aktionskunstwerk, das für Versöhnung und Völkerverständigung steht.

Aus Berlin kommt zur Veranstaltung die bekannte Philosophin Barbara Strohschein, Expertin für Wertefragen: „Warum Werte wichtig sind. Und welchen Wert hat Kunst?“ In einem begleitenden Diskurs werden Antworten auf aktuelle Fragen um Kunst und neue Wertigkeiten gegeben.

Die Musikgruppe „Le Trio“ wird zur Eröffnung die Veranstaltung musikalisch unterstützen, mit einer Mischung aus Jazz, Blues und Calypso.

Finissage von Kunstvernetzt findet am 22.12. 2018 um 16 Uhr statt.

Kontakt:

Renate Golde

Anecampstr.21c

30539 Hannover

Mobil: 01778454617

info (at) atelier-golde.de

https://www.atelier-golde.de

Plakat Kunstvernetzt 2018 – Download (virenfrei) >>> http://bit.ly/2QacweL


Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/pressreleases/kunstvernetzt-2018-5-jahre-kunstvernetzt-2718894) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Frank-Michael Preuss - Redaktionsbüro für Bild und Text (http://www.mynewsdesk.com/)

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/96p92j

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kultur/kunstvernetzt-2018-5-jahre-kunstvernetzt-36363

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.themenportal.de/kultur/kunstvernetzt-2018-5-jahre-kunstvernetzt-36363
Frank-Michael Preuss - Redaktionsbüro für Bild und Text
Mendelssohnstrasse 7 30173 Hannover

Pressekontakt
http://shortpr.com/96p92j
Frank-Michael Preuss - Redaktionsbüro für Bild und Text
Mendelssohnstrasse 7 30173 Hannover

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de