Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 302.545
  Pressemitteilungen gelesen: 39.131.074x
11.10.2018 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Nadine Otto¹ | Pressemitteilung löschen

Der Erbe von Pimpton Place - Rapsblütenroman erzählt von unkonventioneller Liebe und und wahrer Freundschaft

Der Tumult beginnt mit einem anscheinend harmlosen Fund. Lady Isabel Decmont findet in einem der leerstehenden Zimmer des Familienbesitzes Pimpton Place in Widowster, Cornwall, ein altes Familiengemälde. Auf diesem ist, neben ihrem Gatten Vincent und seiner Schwester Anne, ein unbekannter Junge abgebildet ist. Das Gemälde offenbart ein lange verschwiegenes Familiengeheimnis. Zur gleichen Zeit kehrt Sohn Maurice nach langer Zeit in das ihm zur Heimat gewordene Cornwall zurück. Leider kommt es zwischen ihm und seinem Vater zu einem unerwarteten Zerwürfnis, denn dieser beschuldigt Maurice eines Verbrechens. In einem Pub trifft er zufällig wieder auf Constantin van der Hilst, der beruflich ein paar Tage in Cornwall verbringt und in den er sich verliebt hatte. Sir Vincent verbirgt aber noch ein weiteres Geheimnis.



Das Leben aller Protagonisten steht in Thomas Körbels Roman "Der Erbe von Pimpton Place" gehörig auf den Kopf. Lang verschwiegene Geheimnisse kommen und zutage und wirbeln den Familienbesitz Pimpton Place gehörig auf. Körbel gelingt ein unterhaltsamer und bis zum Ende packender Roman, der von unkonventioneller Liebe und und wahrer Freundschaft erzählt.



"Der Erbe von Pimpton Place" von Thomas Körbel ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-7178-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de