Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 99
  Pressemitteilungen gesamt: 323.654
  Pressemitteilungen gelesen: 42.082.697x
10.01.2019 | Kunst & Kultur | geschrieben von Gero John¹ | Pressemitteilung löschen

Bühne Cipolla in der Elbphilharmonie mit BESTIE MENSCH nach Émile Zola am 20.02.2019

Die Bremer Bühne Cipolla mit dem Musiker Gero John und dem Puppenspieler Sebastian Kautz tourt seit 8 Jahren mit ihrem Figurentheater für Erwachsene mit Livemusik erfolgreich durch ganz Deutschland. Jetzt spielt dieses innovative Duo zum zweiten Mal in der Elbphilharmonie Hamburg.

Der große französische Schriftsteller Émile Zola beschreibt in seinem 1890 erschienenen Kriminalroman La Bete Humaine (Das Tier im Menschen) in seiner aufrüttelnden, bildgewaltigen Sprache ein beklemmend aktuelles Phänomen: den Mangel an Empathie und die zunehmende soziale Kälte in der Gesellschaft.

Der Eisenbahner Roubaud, seine Frau Severine und deren Geliebter Jacques Lantier geraten bei ihrem verzweifelten Kampf um ein bisschen privates Glück und soziale Anerkennung in einen Strudel aus Leidenschaft, Eifersucht und Raserei und schrecken selbst vor Mord nicht zurück.

Die Industrialisierung Westeuropas - von Zola anhand des rasant zunehmenden Eisenbahnverkehrs geschildert - konfrontierte seinerzeit die Gesellschaft mit den gleichen Fragen, vor die wir Menschen des digitalen Zeitalters gestellt sind: Wohin führt unsere Technik-Hörigkeit? Wie kommunizieren wir miteinander? Hören wir einander überhaupt noch zu? Sind moralische Selbstverständlichkeiten wie Toleranz, Mitgefühl und Solidarität zu Fremdwörtern geworden?

Am 20. Februar 2020 um 19:30 Uhr gibt es dort die Erfolgsinszenierung BESTIE MENSCH nach der Erzählung von Émile Zola zu sehen. Tickets ab 17,60 EUR unter http://www.elbphilharmonie.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.buehnecipolla.de
Bühne Cipolla
Moorkuhlenweg 4 28357 Bremen

Pressekontakt
http://www.buehnecipolla.de
Bühne Cipolla
Moorkuhlenweg 4 28357 Bremen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de