Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 99
  Pressemitteilungen gesamt: 323.654
  Pressemitteilungen gelesen: 42.082.697x
11.01.2019 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Nadine Otto¹ | Pressemitteilung löschen

"Israel 1960" - nostalgische Erinnerungen an die Anfangsjahre

Es gibt auf dem Markt bereits eine Vielzahl an Büchern über Israel: Reiseführer, Bildbände, Erlebnisberichte und politische Analysen. Doch kaum ein Buch beschäftigt sich mit dem Staat in seinen hoffnungsvollen Anfangsjahren. Genau diese Lücke will "Israel 1960" von Thomas Lennert schließen. Die Generation des Autors war die erste aus Deutschland, die damals unbefangen, aber durchaus im Bewusstsein einer kollektiven Mitverantwortung für geschehene Verbrechen, in das ferne unbekannte Israel fuhr und überwältigt wurde von der Herzlichkeit und dem schmerzhaft intensiven Interesse seiner Bewohner an allem, was eine neue, unbelastete Jugend aus Deutschland berichten konnte. Lennert erklärt, dass man die Kritik, die heute von dieser Generation an der derzeitigen Politik der israelischen Regierung ausgeübt wird, auf keinen Fall mit Antisemitismus verwechseln sollte. Denn diese Kritik ist der Ausdruck einer tiefen Sorge, dass das Land, in das man sich damals verliebt hat, seine Zukunft verspielen könnte.



Die Leser nehmen in "Israel 1960" an den Erinnerungen und Sorgen von Thomas Lennert und seiner Generation teil. Dieser gibt darin einen persönlichen und direkten Einblick in ein Israel, an das sich heute nur noch wenige Menschen erinnern. Es zeigt eine Vergangenheit voller Träume und Erwartungen, von denen viele heute kurz vor dem Abgrund und Scheitern stehen. Leser, die sich für deutsch-israelische Beziehungen und deren Entwicklung interessieren, sind hier an der richtigen Lektüreadresse.



"Israel 1960" von Thomas Lennert ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-8378-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de