Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 152
  Pressemitteilungen gesamt: 315.009
  Pressemitteilungen gelesen: 40.936.233x
11.01.2019 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Nadine Otto¹ | Pressemitteilung löschen

FRANKREICH UND DIE GEBURT DES ZEITGEISTES - ein essayistisches Panoptikum

Vladimir Misev gewährt in seinem Buch "FRANKREICH UND DIE GEBURT DES ZEITGEISTES" einen Blick in die Eingeweide des Zeitgeistes, mit besonderem Schwerpunkt auf dessen Entwicklung in Frankreich. Der Begriff "Zeitgeist" hat in diesem Buch nicht vorrangig jenen heute überstrapazierten Sinngehalt, sondern soll den grundsätzlichen Bewusstseinswandel von einer "Seinswelt" in eine "Zeitwelt" charakterisieren. So betrachtet gab es laut vor Anbruch der Neuzeit keinen Zeitgeist, wie ihn die Moderne zu definieren pflegt. Seine Entstehung verdankt er der rationalistischen Instrumentalisierung und Domestizierung der Zeitlichkeit. Frankreich bot sich als prototypisch geeignetstes "Medium" an, um dem zu analysierenden Prozess Sichtbarkeit zu verleihen.



Das Buch "Frankreich und die Geburt des Zeitgeistes" von Vladimir Misev versteht sich als ein essayistisches Panoptikum zivilisationshistorischer Eigenheiten und Wegmarken des Abendlandes, die durch ein psychologisches Prisma gebrochen und aufgefächert werden. Das Spektrum beinhaltet philosophische, soziopolitische, bioevolutive und kulturelle Aspekte, die den Lesern auf zugängliche Weise erklärt werden. Die ansprechende Lektüre rund um französische Sozialpsychologie und den Zeitgeist eignet sich vor allem für Leser, die bereits ein wenig Vorwissen über das Thema haben und tiefer in die Materie eintauchen möchten.



"FRANKREICH UND DIE GEBURT DES ZEITGEISTES" von Vladimir Misev ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-8717-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de