Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 321.743
  Pressemitteilungen gelesen: 41.868.983x
08.04.2019 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Nadine Otto-De Giovanni¹ | Pressemitteilung löschen

Roy - bewegender zweiter Teil der "Lonely"-Reihe beschäftigt sich mit Tod, Einsamkeit und wahrer Freundschaft

Die fünfzehnjährige Aylin Rahde ist ein Einzelgängertyp und tut sich schwer damit, Beziehungen aufzubauen. Von ihren Klassenkameraden wird sie darum nur 'Lonely' genannt. Im ersten Teil der packenden Romanreihe um die junge Protagonistin ging es bereits um das Überwinden von Trauer und Einsamkeit. Denn Aylin muss mit dem Tod ihres Großvaters, der Eishockey-Legende Michael Rahde, zurechtkommen. Der Großvater war das große Vorbild des 15 Jahre jungen Mädchens. Sein Tod hat verheerende Folgen für sie. Sie gibt das geliebte Eishockeyspielen auf und vereinsamt immer mehr. Bis Roy in Lonelys Leben tritt. Der ebenfalls sehr verschlossene aber nichtsdestoweniger beliebte Roy schafft es, Aylins Vertrauen zu gewinnen und das Eis in ihrem Innern zum Schmelzen zu bringen. Dann ist da auch noch die neue Freundin ihres Vaters, ihr ehemaliger Mannschaftskamerad Jake, für den sie plötzlich mehr zu empfinden scheint, und auch die neuerwachte Sehnsucht nach dem Eishockey.



Während Aylin in "Roy" von Sofie Schankat also wieder ihre ersten Versuche auf dem Eis macht, bald ein Geschwisterchen bekommen wird und zudem glücklich mit Jake ist, scheint sie Michaels Tod zu überwinden und ihr Leben endlich wieder zu genießen. Doch dann geschehen im Leben von Roy Dinge, die alles wieder verändern. Eine Kette unglücklicher Ereignisse lassen den jungen Mann beinahe abrutschen und nicht nur er wird vor die Frage gestellt, was Liebe letztendlich ausmacht. Werden Lonely und Roy im zweiten Teil der berührenden Jugendbuchreihe "Lonely" zusammen ihre Probleme überwinden und Kummer, Trauer und Depression hinter sich lassen? Die Leser bangen Seite für Seite um das Wohl der Charaktere, die sie mittlerweile sicherlich ganz fest ins eigene Herz geschlossen haben. Schankat inspiriert mit der "Lonely"-Reihe Leser und Leserinnnen auch im eigenen Leben niemals aufzugeben.



"Roy" von Sofie Schankat ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-4578-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de