Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 97
  Pressemitteilungen gesamt: 323.848
  Pressemitteilungen gelesen: 42.109.696x
17.04.2019 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Nadine Otto-De Giovanni¹ | Pressemitteilung löschen

Nie wieder Gin Tonic am Nil - Roman über kriminelle Machenschaften in Nordafrika

Edgar Willms arbeitet als Mitarbeiter einer Sparkassenfiliale viel und freut sich auf seinen lang ersehnten und verdienten Urlaub. Er hat eine Woche voller Abenteuer am Nil gebucht. Es sollte ein entspannter Pauschalurlaub werden. Leider entpuppt sich Edgars Nilkreuzfahrt mit Ausflugsprogramm als alles andere als normal. Denn bei dieser gerät er zwischen die Fronten der nordafrikanischen Revolutionsparteien. Er wird mit schwierigen Fragen konfrontiert: Was haben die großen, westlichen Mächte vor und wie verstrickt ist Deutschland in die Kämpfe um die Vormacht in der Sahara und das Rennen um die Ölreserven? Edgar Willms möchte seinen Urlaub abbrechen und einfach nur nach Hause in das ruhige und sichere Heimatland. Scheinbar ist ihm aber jemand auf den Fersen.



Eine schöne Frau mit Kenntnissen der ägyptischen Antike scheint dem Protagonisten des Romans "Nie wieder Gin Tonic am Nil" von Matthias Liebkopf nicht zufällig begegnet zu sein. Was will diese Traumfrau ausgerechnet von ihm? Die Leser folgen Edgar gebannt auf seiner Flucht durch mehrere Länder, die unter normalen Umständen ein Paradies für Urlauber wären. Edgar hat jedoch keine Zeit zum Bestaunen von Sehenswürdigkeiten. Wer heraus finden will, ob er am Ende wieder heil in seiner Sparkassenfiliale ankommt, muss bis zum großen Showdown dranbleiben ...



"Nie wieder Gin Tonic am Nil" von Matthias Liebkopf ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-2213-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de