Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 319.820
  Pressemitteilungen gelesen: 41.589.847x
01.05.2019 | Kunst & Kultur | geschrieben von Frau Martina Meier¹ | Pressemitteilung löschen

Gudrun Güth - Lyrikerin aus Waltrop

Ehrenamtliche Tätigkeit für die Neue Literarische Gesellschaft Recklinghausen und für den Kulturpott Ruhr, Durchführung von Schreibworkshops an Schulen, Kooperation mit bildenden Künstlern und dem Atelierhaus Recklinghausen - Gudrun Güth aus Waltrop ist in der literatur- und kulturschaffenden Szene Nordrhein-Westfalens schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr. Sie kann auf zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien sowie bei WDR und NRD blicken und hat bereits verschiedene Literaturpreise eingeheimst.



Nun hat die ehemalige Lehrerin, die seit 2013 im Ruhestand ist, einen Gedichtband herausgegeben: "Mit kalten Ohren an Birkenstämme gelehnt" vereint Alltags- und politische Lyrik und greift Sehnsüchte, Erinnerungen und Visionen - gesellschaftliche Realitäten auf. Das Buch, das in vier Kapitel aufgeteilt ist, wurde zudem mit Fotografien des Fotografen Helmut Schütz aus Haltern bebildert. Viele Gedichte Güths vereinen Natur- und Industrieimpressionen, so wie sie sich im Ruhrgebiet darstellen, mit persönlichen Reaktionen, andere setzen sich auf poetische Art mit Fremdenfeindlichkeit, Asylsuche, Hunger, Gewalt und (Natur)Katastrophen auseinander, aber nicht dystopisch, sondern mit dem Schimmer der Hoffnung.



Nach "Spike Dickus & Co", Geschichten über ganz besondere Tiere zum Vorlesen oder Selbstlesen, ist dies bereits das zweite Buch der Autorin, die ihre Werke auch bei Lesungen einer breiten Öffentlichkeit vorstellt.



Gudrun Güth: Mit kalten Ohren an Birkenstämme gelehnt

ISBN: 978-3-96074-046-9 - farbig bebildert, 116 Seiten



Das Buch kann hier bestellt werden


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Mühlstraße 10
88085 Langenargen
Deutschland

fon ..: 08382 9090344
fax ..: 0721 509663809
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : info@papierfresserchen.de

Pressekontakt
Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Mühlstraße 10
88085 Langenargen

fon ..: 08382 9090344
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : info@papierfresserchen.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de