Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 126
  Pressemitteilungen gesamt: 277.165
  Pressemitteilungen gelesen: 35.485.959x
11.02.2011 | Kunst & Kultur | geschrieben von Florian Übleis¹ | Pressemitteilung löschen

Mit Weltbild.de ab nach London und die Autorin Jean M. Auel treffen!

Das Warten hat ein Ende: Was vor über 30 Jahren mit dem ersten Roman "Ayla und der Clan des Bären" begann und weltweit über 45 Millionen Leser begeisterte, kommt am 29. März 2011 zu seinem langersehnten Höhepunkt. Denn dann erscheint "Ayla und das Lied der Höhlen", der sechste Band des Romanzyklus "Die Kinder der Erde" der US-amerikanischen Autorin Jean M. Auel.

Anlässlich der Veröffentlichung von "Ayla und das Lied der Höhlen" verlost Weltbild.de exklusiv eine Reise nach London, bei der die Gewinner die Autorin Jean M. Auel persönlich treffen können.


Ayla - das Steinzeit-Mädchen findet ihre Bestimmung

Eine riesige weltweite Fangemeinde fiebert dem Erscheinungstermin entgegen. Wie keiner anderen Autorin zuvor gelang es Jean Marie Auel mit ihrer Saga die Steinzeit zu neuem Leben zu erwecken.

Jean M. Auel erzählt darin die Geschichte von Ayla, einem Cro-Magnon-Mädchen, das vor ca. 30.000 Jahren im prähistorischen Europa lebt. Als Waise von einem primitiven Neandertaler-Clan großgezogen, geht die junge Frau schließlich ihre eigenen Wege.

Im letzten Band ist sie ihrer Bestimmung ganz nah: Die spirituelle Anführerin ihres neuen Stammes will sie zur Heilerin ausbilden. Wer nicht erwarten kann, wie es mit Ayla weitergeht, kann "Ayla und das Lied der Höhlen" bereits jetzt unter http://www.weltbild.de/3/16547933-1/buch/ayla-und-das-lied-der-hoehlen.html vorbestellen.


Ein Treffen mit Jean M. Auel gewinnen

Mit etwas Glück können Weltbild.de-Fans die Bestsellerautorin sogar persönlich kennen lernen. Weltbild.de verlost auf seiner Facebook-Fanpage unter allen Gewinnspielteilnehmern fünf London-Reisen für jeweils eine Person inklusive Meet and Greet mit Jean M. Auel.

Der zweitägige London-Trip von 6. bis 7. März umfasst Flug und Hotel-Übernachtung. Highlight für die glücklichen Gewinner ist ein Mittagessen mit der Autorin am zweiten Tag der Reise.

Die Teilnahme am Gewinnspiel funktioniert so: Einfach auf die Weltbild-Fanpage bei Facebook unter http://www.facebook.com/weltbild.de gehen und die Gewinnspielfrage im Reiter "Gewinnspiel" richtig beantworten. Die Aktion startet am 11. Februar und läuft zehn Tage bis zum 21. Februar 2011.


Über die Autorin Jean M. Auel:

Jean M. Auels Steinzeitroman-Serie gehört zu einer der erfolgreichsten Romanreihen aller Zeiten. Die Autorin ist zudem weltweit für ihre sehr detaillierte Romanrecherche bekannt. Auf Grund ihrer langjährigen Studien zum Thema Steinzeit gilt sie inzwischen als Expertin, obwohl sie eine derartige Fachrichtung nie studiert hat. Für ihre Arbeit am Romanzyklus "Die Kinder der Erde" genießt sie von Wissenschaftlern und Archäologen hohe Anerkennung.

So erklärte Professor Donald Johanson, Direktor des Instituts für die Ursprünge der Menschheit an der Universität Berkley laut Verlag, dass sie einen entscheidenden Beitrag für das Image der Steinzeit geleistet habe: "Sie hat unheimlich viel dafür getan, diese Knochen, die jahrelang in Museen herumgehangen haben, zum Leben zu erwecken."

Auch die ersten fünf Bände von Jean M. Auels Romanreihe, "Ayla und der Clan des Bären", "Ayla und das Tal der Pferde", "Ayla und die Mammutjäger", "Ayla und das Tal der großen Mutter" und "Ayla und der Stein des Feuers", gibt es sowohl in deutscher als auch englischer Sprache unter http://www.weltbild.de/1/jean-auel/jean-auel-buecher.html

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.weltbild.de
Weltbild.de
Steinerne Furt 67 86167 Augsburg

Pressekontakt
http://www.weltbild.de
Verlagsgruppe Weltbild GmbH
Steinerne Furt 67 86167 Augsburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de