Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 78
  Pressemitteilungen gesamt: 302.207
  Pressemitteilungen gelesen: 39.084.437x
22.11.2011 | Kunst & Kultur | geschrieben von Thorsten Murr¹ | Pressemitteilung löschen

Garbáty präsentiert: Roger "Chappo" Chapman & The Shortlist auf Maybe The Last Time Tour, am 19. Dezember 2011 im Kesselhaus in Berlin

Auf seiner „Maybe The Last Time Tour 2011“ ist der Auftritt im Kesselhaus der letzte von insgesamt nur sieben Auftritten in Deutschland.

Roger Chapman gehört zweifellos zu den großen Sängern der internationalen Rockgeschichte.
Seine Karriere begann 1966, als er sich in Leicester der Band The Farinas anschloss, aus der 1967 die Band Family hervorging. Nach dem Aus der Family folgten von 1974 bis 1977 die Streetwalkers, bei denen er mit Charlie Whitney, Gitarre, zusammenarbeitete.

1978 begann Chapman mit seinem Album „Chappo“ seine Solokarriere. Eine Coverversion des Hits der Rolling Stones „Let's Spend the Night Together“ wurde sehr erfolgreich, und das Album „Live in Hamburg“ fand internationale Beachtung. Mit seinen nachfolgenden Alben war Chapman vornehmlich in Deutschland sehr erfolgreich.

Als herausragender Höhepunkt ging sein Auftritt am 17. Oktober 1981 im WDR-Rockpalast in die Geschichte ein. Das Konzert fand in der Grugahalle Essen statt und wurde europaweit live via Radio und Fernsehen übertragen.

1983 arbeitete Roger Chapman gemeinsam mit Mike Oldfield an dessen Album Crises. Die daraus stammende Single „Shadow On The Wall“ wurde ein internationaler Mega-Hit.

Pünktlich zum Start der aktuellen Tour erscheint sein gleichnamiges Live-Album „Maybe The Last Time“

ROGER CHAPMAN & THE SHORT LIST
Montag, 19.12. 2011, 20.30Uhr
Kesselhaus in der Kulturbrauerei, Berlin Prenzlauer Berg

Line-up 2011:
Roger Chapman, Vocals
Geoff Whitehorn, Guitars
Steve Simpson, Guitar, Violin, Mandolin
Garry Twigg, Bass
John Lingwood, Drums
Paul Hirsh, Keyboards


¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.cafe-garbaty.de
Garbáty
Mühlenstraße 30 13187 Berlin

Pressekontakt
http://www.pankow-public.de
Pankow Public
Hadlichstraße 29 A 13187 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de