Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 278.835
  Pressemitteilungen gelesen: 35.728.059x
13.02.2012 | Kunst & Kultur | geschrieben von Anne Bubner¹ | Pressemitteilung löschen

Jede Tasche eine "jute" Tat!

Seit Anfang Februar 2012 bietet das Hotel Berlin, Berlin Gästen und Freunden des Hauses eine neue Taschen-Kollektion. Nach dem erfolgreichen Start mit "Fassaden-Taschen", recycelt aus künstlerisch gestalteten Bauplanen, widmet sich die neue Kollektion einem guten Zweck.

Unter dem Kollektionstitel "BERLINDIVIDUAL BAG" lässt das Hotel Berlin, Berlin drei verschiedene Jute-Taschen-Designs gestalten. Diese werden durch das Fair-Trade-Unternehmen FREESET produziert um mit den Erlösen ein Projekt der Menschlichkeit und Nachhaltigkeit weiterzuführen: Menschenhandel und Armut treiben Frauen und Kinder in Indien immer wieder in die Fänge des mächtigen Prostitutionsgewerbes, wo sie ein Dasein abseits der Gesellschaft mit wenig Hoffnung auf Reintegration fristen. FREESET gibt Frauen und Kindern diese dringend benötigte Hoffnung, indem sie ihnen durch einen attraktive Arbeitsmöglichkeit einen dauerhaften Ausweg aus dem Sexgewerbe bietet: Die Fair-Trade-Produkte werden unter Mithilfe betroffener Frauen gefertigt. Die Philosophie von FREESET garantiert, dass die Frauen rein auf der Grundlage eingestellt werden, dass sie Arbeit benötigen, und nicht, weil sie bereits Fähigkeiten für ihre Tätigkeit mitbringen.

Das Hotel Berlin, Berlin hatte die Idee von einer neuen Taschen-Kollektion, die Gäste und Freunde des Hauses an der Rezeption erwerben können, schon vor längerer Zeit. Doch bei der Auswahl des Produktionspartners ließ man sich viel Zeit und entschloss sich nach eingehender Beurteilung aller Hintergründe voller Überzeugung für die Taschen- und Kleidungsmanufaktur FREESET. "Dass die FREESET-Mitarbeiterinnen grundlegend geschult werden, eine gute Bezahlung sowie Krankenversicherung und Rente erhalten, waren für uns schließlich die überzeugenden Argumente", erläutert Managing Director Cornelia Kausch. "Für viele Frauen ist es das erste Mal, dass sie stolz auf ihren Arbeitsplatz sein können. Und das Beste ist, dass sie durch ihre Arbeit endlich eine Reise der Freiheit beginnen!" Jede verkaufte BERLINDIVIDUAL BAG aus der BERLINDIA getauften Kollektion ist somit eine gute Tat. Selbstverständlich ist das Design der Jute-Taschen obendrein ein stylisher Hingucker und somit auch ein einzigartiges Andenken und ein praktisches Accessoire. Die guten Jute-Taschen sind ab sofort für 9,90 EUR pro Stück im Hotel Berlin, Berlin erhältlich - die Auflage ist limitiert.

Wer sich bei dieser Gelegenheit auch noch eine der künstlerisch wertvollen Laptop- oder City-Umhänge-Taschen aus der ersten, aus Fassadenbanner recycelten, Kollektion sichern möchte, sollte sich beeilen: noch ist eine kleine Stückzahl erhältlich. Jede dieser Taschen ist ein Unikat, denn im Jahr 2006 hat das Hotel Berlin, Berlin die Idee, die spektakuläre 1.000 Quadratmeter große, von Michael Fischer-Art künstlerisch gestaltete, Leinwand, die die Fassade des Hotels während der Umbauarbeiten schmückte, auf einzigartige Weise in "Design to go" zu verwandeln. Aus dem wetterfesten Material entstanden die trendigen Umhängetaschen, die nach wie vor ein Teil dieses großen Kunstwerkes sind, das über ein Jahr lang das Bild der Hauptstadt um eine Facette interessanter machte.

Mit diesen limitierten Taschen-Kollektionen stellt das Hotel Berlin, Berlin einmal mehr unter Beweis, dass es dank seiner Ideen das kreativste Hotel der Hauptstadt ist und dank seines Engagements echten Sinn für Nachhaltigkeit besitzt.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.hotel-berlin-berlin.com
Hotel Berlin, Berlin
Lützowplatz 17 10785 Berlin

Pressekontakt
http://www.hotel-berlin.de/presse-media.html
Hotel Berlin, Berlin
Lützowplatz 17 10785 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de