Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 281.144
  Pressemitteilungen gelesen: 36.142.953x
28.09.2012 | Kunst & Kultur | geschrieben von Daniel Wagner¹ | Pressemitteilung löschen

Gumboot-Dance aus Südafrika & Ausstellung "Zu schön, um Müll zu sein"

Rasend schnell, exakt und voller Energie - so steppen die Gummistiefeltänzer aus Südafrika. Ein traditioneller Tanz in Gummistiefeln, entstanden in den Goldminen vor hundert Jahren. Damals diente das Tok-Tok der Gummistiefel der geheimen Kommunikation unter Tage, denn Sprechen war verboten. Heute ist "Gumbootdance" der beliebteste Tanz Südafrikas.

Die Corroboration sind echte Township-Guys aus Ratanda. Sie treten in ungewöhnlicher Bemalung auf, in "Schwarz und Weiß" und berichten über den Zustand ihres Landes. Eine südafrikanische Tanzshow voller Charme und Leidenschaft!

Erleben Sie die "Corroboration-Dance-Company" aus Südafrika am Samstag, 13. Oktober jeweils um 11 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr und am Sonntag, 14. Oktober 2012 um 14 Uhr und 16 Uhr im Markus Wasmeier Freilichtmuseum Schliersee (http://www.wasmeier.de).

Ausstellung "Zu schön, um Müll zu sein" - südafrikanische Recyclingkunst

Menschen produzieren Müll. Jeder von uns, jeden Tag, überall auf dem ganzen Globus. Die Künstlerin Eva Ploder von WORLD OF EVE (http://worldofeve.de/) zeigt in Ihrer Ausstellung das diese unglaubliche Menge an Müll auch wunderbare Seiten zeigen kann. Wenn aus Abfall Kunst wird.

Begleiten Sie die Künstlerin auf eine Reise durch eine faszinierende Welt, in der durch die Kombination von Material, Fantasie, Talent und handwerklichem Geschick neues Design entsteht.

Die Ausstellung findet im Lukashof im Markus Wasmeier Freilichtmuseum Schliersee täglich von 9 Uhr bis 17 Uhr statt.

Eintrittspreise Freilichtmuseum
Tageskarte Erwachsene 8,- Euro, Kinder ab 8 Jahre 5 Euro, Kinder unter 8 Jahren haben freien Eintritt. Familienkarte zwei Erwachsene mit bis zu drei Kindern (bis 16 Jahre) 18 Euro

Bildrechte: Annette Lennartz, Voices-for-Africa

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.wasmeier.de
DOWA Verwaltungs- und Vertriebs-GmbH
Breitensteinstrasse 14 d 83727 Schliersee

Pressekontakt
http://www.wasmeier.de
Markus Wasmeier Freilichtmuseum Schliersee
Breitensteinstrasse 14 d 83727 Schliersee

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de