Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 276.802
  Pressemitteilungen gelesen: 35.431.217x
24.01.2011 | Kunst & Kultur | geschrieben von Andreas Klatt¹ | Pressemitteilung löschen

Mit Christoph Quarchs neuem Buch "hin & weg. Verliebe Dich ins Leben" eine erotische Lebenskunst entwickeln

Verliebtsein - eine Erfahrung, die die ganze Welt in ein neues Licht taucht: Sie macht achtsam, behutsam, zärtlich. Da ist ein Mensch, demgegenüber wir eine exklusiv scheinende Innigkeit verspüren. Aber was geschieht, wenn wir diese Qualität des Verliebtseins ausweiten? Wenn wir die Qualität des Eros immer mehr in unser Leben einladen, entwickelt sich wie von selbst eine ungeahnte Lebenskunst. Der Autor Christoph Quarch führt in seinem neuen Buch "hin & weg. Verliebe dich ins Leben" Fäden der antiken Philosophie Platons zusammen, um die erotische Lebenskunst und Religiosität näher zu ergründen. Diese Kunst legt es darauf an, "sich selbst, Gott und der Welt in einem Geist beherzter, leidenschaftlicher, engagierter und verbindender Liebe zu begegnen; weil es das Verliebtsein ins Leben ist, das uns "Ja" zum Leben sagen lässt, das uns den Sinn des Lebens erschließt und uns dadurch glücklich macht", so der Autor.

Anselm Grün sagt: "Christoph Quarch macht Ernst mit der christlichen Botschaft, dass Gott Liebe ist und dass der, der in der Liebe ist, immer auch in Gott ist. Er holt den Eros wieder zurück in die christliche Spiritualität. Agape ohne Eros wird kraftlos. Agape von Eros durchtränkt gibt nicht nur der Spiritualität, sondern auch dem Leben die Leidenschaftlichkeit, die es spannend macht."

Auch Gerald Hüther empfiehlt hin & weg: "Wer verliebt ist, kann Berge versetzen, ohne zu ermüden und im Regen tanzen, ohne krank zu werden. Weil alle Verliebten spüren, dass die Welt grenzenlos ist und das Leben sich nicht funktionalisieren lässt, sind sie die größte Gefahr für all jene, die die Welt sorgfältig aufgeteilt und geregelt haben...Wer ins Leben verliebt ist, ist also immer ein Revoluzzer. Ich fürchte, Christoph Quarch weiß das und hat dieses Buch deshalb geschrieben."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.weltinnenraum.de
J. Kamphausen Verlag & Distribution GmbH
Buddestraße 9 - 15 33602 Bielefeld

Pressekontakt
http://www.weltinnenraum.de
J. Kamphausen Verlag & Distribution GmbH
Buddestraße 9 - 15 33602 Bielefeld

Weitere Meldungen in der Kategorie "Kunst & Kultur"

| © devAS.de