Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 115
  Pressemitteilungen gesamt: 293.580
  Pressemitteilungen gelesen: 37.899.941x
05.09.2013 | Logistik & Transport | geschrieben von Katharina Mandlinger¹ | Pressemitteilung löschen

ÖPP-Kongress und PM-Forum: Avistics zeigt Potenzial von Anforderungsmanagement bei Großprojekten

Wie lassen sich Großprojekte zeit- und ressourceneffizient bewältigen? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Avistics GmbH, ein auf Bauvorhaben und Prozessfragen spezialisiertes Beratungsunternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main, auf zwei Veranstaltungen im Oktober: Geschäftsführer Dr. Benjamin Bierwirth und Managing Consultant Christoph Dolderer halten am 17. Oktober auf dem 8. Bundeskongress ÖPP (http://www.dppp.de) (Öffentlich-Private Partnerschaften) in Berlin und am 30. Oktober auf dem 30. Internationalen Projektmanagement-Forum (http://www.pm-forum.de) in Nürnberg jeweils einen Vortrag zum Thema "Anforderungsmanagement für Immobilienprojekte".

Bei komplexen Projekten den Überblick behalten
Das Anforderungsmanagement ist eine in der Automobil- oder auch der IT-Branche längst etab-lierte Methode, die die Architektur- und Logistik-Experten von Avistics auf die Baubranche umlegen: Es geht dabei darum, verschiedene Anforderungen rund um ein Großprojekt so genau wie möglich zu ermitteln - und es auf dieser Basis schnell, qualitativ hochwertig und transparent abzuwickeln. "Großprojekte laufen häufig massiv aus dem Ruder, weil zu Beginn der Planungs-phase nicht alle Ziele, Anforderungen und Schnittstellen bekannt waren und im Projektverlauf nachgehalten wurden. So entfernt man sich mit der Zeit immer weiter vom ursprünglichen Vor-haben, was die Kosten nach oben treibt und das Projekt in die Länge zieht", sagt Geschäftsführer Bierwirth. "Bauherren können viel Zeit und Geld sparen, wenn sie in komplexen Projekten von Anfang an ein Anforderungsmanagement implementieren. Auf diese Weise behalten sie jederzeit den Überblick."

Terminal 1 erfolgreich erweitert
Im Rahmen der beiden Vorträge beim ÖPP-Kongress und auf dem PM-Forum werfen Bierwirth und Dolderer gemeinsam mit ihren Zuhörern einen Blick auf die Praxis: Sie zeigen, wie die Er-weiterung des Terminal 1 am Frankfurter Flughafen mithilfe eines professionellen Anforde-rungsmanagements erfolgreich umgesetzt werden konnte: Nach vier Jahren Bauzeit ging das neue Terminal im Jahr 2012 planmäßig in Betrieb. "Wir machen deutlich, wie sich Projektziele und Immobilienanforderungen lückenlos entwickeln lassen. Und wie sie während der Planungs- und Bauphase sicherzustellen sind. Dabei gehen wir natürlich auf die spezifischen Interessen der jeweiligen Zuhörergruppe ein", sagt Bierwirth weiter.

Auf dem ÖPP-Kongress, der sich vor allem an kommunale Entscheider im Bereich Bau- und Immobilienwirtschaft sowie Bauunternehmen und Ingenieurbüros richtet, erklären die beiden Referenten zum Beispiel, wie sich Risiken verringern lassen, die oft mit großen Bauprojekten einhergehen. Sie erläutern zudem wichtige Erfolgsfaktoren für eine planmäßige Realisierung. Das PM-Forum adressiert ebenfalls Entscheider aus Bau- und Immobilienwirtschaft sowie Bauunternehmen und Ingenieurbüros, legt dabei aber seinen Betrachtungsschwerpunkt auf das Projektmanagement. Hier gehen Bierwirth und Dolderer unter anderem darauf ein, wie sich Fehlplanungen vermeiden lassen und wie das Projektmanagement mit Anforderungsmanage-ment ergänzt, verbessert und erweitert werden kann.

Hier können Sie sich die Avistics-Vorträge anhören:

- 8. Bundeskongress ÖPP: Donnerstag (17. Oktober 2013), Forum V, zwischen 13.30 und 15 Uhr (der genaue Zeitpunkt wird in Kürze bekanntgegeben unter http://www.avistics.de (http://avistics.de/ueber-uns/aktuelles)
- PM-Forum: Mittwoch (30. Oktober 2013), Stream 6 / Raum Shanghai / Ebene 3, um 16.15 Uhr.

Weitere Informationen unter http://www.avistics.de (http://avistics.de) .

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.avistics.de
Avistics GmbH
Mainzer Landstraße 164 60327 Frankfurt am Main

Pressekontakt
http://www.mandlinger.com
Katharina Mandlinger Kommunikation
Friedrichstraße 11 20359 Hamburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Logistik & Transport"

| © devAS.de