Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 273.847
  Pressemitteilungen gelesen: 35.015.224x
11.10.2017 | Logistik & Transport | geschrieben von Rolf Ehrhardt¹ | Pressemitteilung löschen

Firmengeschichte der Spedition Ehrhardt Logistik

Die Firmengeschichte des renommierten Logistikbetriebs "Ehrhardt Logistik" (http://www.ehrhardt-logistik.de/ueber-uns/) geht auf den Anfang des 20. Jahrhunderts zurück. Bereits im Jahr 1919 wurde der Familienbetrieb, vom Großvater der jetzigen Inhaber, gegründet. Zunächst firmierte die Spedition noch unter dem Namen "Müller". Der damaligen Zeit entsprechend, wurden die Waren zunächst noch mit Pferdegespannen ausgeliefert. Größter Auftraggeber dieser Zeit war die Reichsbahn.

Mit großer Kraftanstrengung wurde die Firmentätigkeit, auch über die finstere Zeit des zweiten Weltkriegs hinweg, aufrecht erhalten. Firmeneigene Pferde wurden beschlagnahmt, der extra angeschaffte Lastkraftwagen gegen ein älteres Modell ausgetauscht. Allen Widrigkeiten zum Trotz hat die Belegschaft zusammengehalten und das Fortbestehen des Familienbetriebs gesichert, sodass im Zuge des landesweiten Wiederaufbaus, auch die Spedition wieder prosperieren konnte. Zu dieser Zeit begann auch Fritz Ehrhardt, der Schwiegersohn des Firmengründers, seine Tätigkeit in dem Transportbetrieb. Zu seinen Verdiensten für den Betrieb zählt unter anderem die Aufstockung des Fuhrparks (http://www.ehrhardt-logistik.de/fuhrpark/) auf vier Lastkraftwagen. Die Beförderung von Stückgut für die Deutsche Bahn (dem Nachfolger der Reichsbahn) stellte weiterhin das wichtigste Geschäftsfeld der Spedition dar, allerdings wurden auch bereits vermehrt regionale Produkte nach Stuttgart und Umgebung ausgeliefert.

1971 wurde die Fritz Ehrhardt GmbH ins Leben gerufen, die dann 2010 zur Ehrhardt Logistik UG & Co.KG umfirmierte. Nach wie vor wird in dem Familienbetrieb großer Wert auf eine individuelle Betreuung gelegt. Neben dem reinen Transport, wird inzwischen auch die Lagerung von Stückgütern offeriert. Weitere Informationen über die Spedition finden sich auf der Firmenwebseite.

Bildquelle: Creative Commons CC0

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.ehrhardt-logistik.de/
Ehrhardt Logsitik UG (haftungsbeschränkt) & Co.KG
Felix-Wankel-Straße 6 74632 Neuenstein

Pressekontakt
http://www.upa-webdesign.de
UPA Verlags GmbH
Hammscherweg 67 47533 Kleve

Weitere Meldungen in der Kategorie "Logistik & Transport"

| © devAS.de