Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 13
  Pressemitteilungen gesamt: 307.369
  Pressemitteilungen gelesen: 39.830.252x
28.06.2018 | Logistik & Transport | geschrieben von Marco Maritschnigg¹ | Pressemitteilung löschen

Profi-Tipp: Kleingebindewannen aus Stahl und Edelstahl

Am Arbeitsplatz, z. B. an der Werkbank, findet sich eine Reihe von Gefahrstoffen in Kleingebinden: Lackdosen, Öle, Trennmittel oder Reiniger. Damit Kunden auch bei Leckagen an Kleingebinden auf der sicheren Seite sind, hat DENIOS (http://www.denios.de)sein Sortiment an Kleingebindewannen aus Stahl und Edelstahl noch weiter ausgebaut.

Optimal dimensioniert
DENIOS hat bei der Entwicklung nicht nur die Nutzung der Wannen, sondern vor allem deren Dimensionierung im Blick gehabt. Die Kleingebindewanne Typ Vario ist
mit Volumina von 20 bis 90 Liter lieferbar. Bei dieser Auffangwanne wählen Kunden einen optionalen Gitterrost aus Polyethylen bzw. verzinktem Lochblech. Diese Kleingebindewannen sind maßlich auf Euro- oder Chemiepaletten angepasst und somit optimal kombinierbar. Die Auffangwanne Typ WP ist besonders für den direkten Einsatz auf der Werkbank konzeptioniert und mit Volumina von 5 bis zu 30 Liter ab Lager lieferbar. Als besonders chemikalienbeständige und korrosionsgeschützte Variante fertigt DENIOS die Wanne als Typ WPE aus Edelstahl. Beide Varianten können mit einer optionalen Stellfläche (Lochblech) aus verzinktem Stahl (Typ WP) bzw. Edelstahl (Typ WPE) ausgestattet werden. In alle drei Typen können Gebinde auch ohne Gitterrost eingestellt werden. Ein weiteres Plus: Bei vorübergehender Nichtbenutzung kann man die Auffangwannen platzsparend ineinander stapeln.

Aus der Praxis für die Praxis
Besonders bei Auffangwannen ist der zu lagernde Stoff entscheidend für die Wahl des richtigen Werkstoffes. Ätzende und aggressive Medien wie Säuren und Laugen greifen Stahl an. Daher sind PE-Wannen dafür die bessere Wahl. Passenderweise hat DENIOS auch hier im letzten Jahr mit dem Typ SC-P ein Produkt-Update der Kleingebindewannen auf den Markt gebracht. Stahlwannen wie die neuen Modelle Vario, WP und WPE eignen sich besonders für alle entzündbaren Stoffe. Auch vermeintlich einfache Produkte wie Auffangwannen stattet DENIOS mit funktionalen Details aus: die Kunststoff-Füße der neuen Auffangwannen schonen hochwertige Industrie- oder Laborböden vor Beschädigungen und schützen die Auffangwannen vor Korrosion. Die Typen Vario und WP werden außerdem mit einer hochwertigen Pulverbeschichtung versehen.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.denios.de
DENIOS AG
Dehmer Straße 58-66 32549 Bad Oeynhausen

Pressekontakt
http://www.denios.de
DENIOS direct GmbH
Dehmer Straße 58-66 32549 Bad Oeynhausen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Logistik & Transport"

| © devAS.de