Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 15
  Pressemitteilungen gesamt: 319.835
  Pressemitteilungen gelesen: 41.597.384x
09.05.2019 | Logistik & Transport | geschrieben von Thomas Lützel¹ | Pressemitteilung löschen

DexKo Global Inc. übernimmt Bankside Patterson Ltd. in Großbritannien

DexKo Global Inc., einer der weltweit führenden Hersteller von hochwertiger Fahrwerkstechnik, Chassis-Baugruppen und Zubehörteilen, erweitert mit der Übernahme von Bankside Patterson Ltd. ("Bankside") das Kerngeschäft der AL-KO Fahrzeugtechnik. Damit stößt der Qualitäts- und Innovationsführer AL-KO Fahrzeugtechnik in den Markt der Mobilheim-Chassis vor.

Das im Jahr 1959 gegründete Unternehmen Bankside mit Sitz in Brandesburton (Großbritannien) ist ein führender Hersteller von Mobilheim-Chassis in Großbritannien. Bankside bietet innovative, maßgeschneiderte Lösungen auch für komplexe konstruktive Anforderungen. Banksides Produkte für die Mobilheim-Industrie erweitern und differenzieren das Sortiment der AL-KO Fahrzeugtechnik in Richtung stationärer Chassis-Anwendungen.

Fred Bentley, CEO bei DexKo Global: "Wir freuen uns, zukünftig auf die ausgewiesene Expertise von Bankside Patterson setzen zu können. Ganz im Sinne unseres Leitmotivs "together is better" werden wir unsere technologisch führende Position zusammen mit Banksides Stärken und Know-how ausbauen und die Leistungsfähigkeit beider Unternehmen weiter verbessern. Wir erweitern kontinuierlich unser Produktangebot und unsere geografischen Strukturen und generieren erfolgreich Wertzuwächse aus unseren Akquisitionen."

Harald Hiller, President und CEO der AL-KO Fahrzeugtechnik: "Mit Bankside Patterson integrieren wir ein renommiertes Unternehmen in die AL-KO Fahrzeugtechnik und erschließen uns mit dem Mobilheim-Sektor einen neuen Markt und neue Zielgruppen. Wir freuen uns, dass Bankside Patterson Teil der DexKo-Global-Gruppe wird und möchten an die bisher erreichten Erfolge des Unternehmens anknüpfen."

Die englische Aufsichtsbehörde hat die Transaktion genehmigt. Das Closing fand am 1. Mai 2019 statt. Finanzielle Details zur Transaktion wurden nicht bekannt gegeben. Begleitet wurde die Verkäuferseite von Deloitte LLP (Leeds) und der Kanzlei Pinsent Masons (Leeds). Auf Seiten der AL-KO Fahrzeugtechnik war die Kanzlei Dentons UK and Middle East LLP (Edinburgh) beratend tätig.


KPS Capital Partners, LP
KPS verwaltet die KPS Special Situations Funds, eine Investmentfondspalette mit rund 5,1 Milliarden US-Dollar an Vermögenswerten. Seit mehr als zwei Jahrzehnten arbeiten die Partner von KPS daran, Kapitalzuwächse zu generieren, indem sie Beteiligungsinvestitionen in Fertigungs- und Industriebetrieben unterschiedlicher Branchen, darunter Rohstoffe, Markenprodukte, Gesundheits- und Luxusprodukte, Automobilkomponenten, Betriebsanlagen und allgemeine Fertigung tätigen. Es werden Werte für Investoren geschaffen, indem KPS konstruktiv mit erfahrenen Managementteams zusammenarbeitet, um die Unternehmen zu verbessern und Investitionserträge zu generieren. Dabei liegt der Fokus nicht auf dem Einsatz finanzieller Mittel, sondern auf einer strukturellen Verbesserung der strategischen Position, der Wettbewerbsfähigkeit und der Rentabilität. Die Portfoliounternehmen der KPS Funds erzielen einen Jahresumsatz von rund 5,8 Milliarden US-Dollar, betreiben 99 Produktionsstätten in 27 Ländern und beschäftigen weltweit rund 21.000 Mitarbeiter, direkt und über Joint Ventures. Die KPS-Anlagestrategie und die Portfoliounternehmen sind im Detail unter http://www.kpsfund.com beschrieben.


DexKo Global, Inc
DexKo Global ist der weltweit führende Anbieter von hochentwickelten Fahrwerkstechnik, Fahrwerksbaugruppen und zugehörigen Komponenten mit über 130 Jahren Trailer- und Caravan-Komponentenerfahrung. DexKo Global wurde Ende 2015 durch die Kombination von Dexter und AL-KO Fahrzeugtechnik gegründet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Novi, Michigan, und beschäftigt über 5.000 Mitarbeiter mit 42 Produktionsstätten und 22 Distributionszentren. DexKo Global erwirtschaftet einen Umsatz von über 1,5 Milliarden US-Dollar.


ALOIS KOBER GMBH
1931 gegründet, ist die AL-KO Fahrzeugtechnik heute ein global agierendes Technologie-Unternehmen mit Standorten in Europa, Südamerika, Asien und Australien. Mit hochwertigen Chassis- und Fahrwerkskomponenten für Anhänger, Freizeitfahrzeuge und leichte Nutzfahrzeuge steht AL-KO für beste Ergonomie und Funktionalität, höchsten Komfort sowie Innovationen für mehr Fahrsicherheit. Ausgefeilte Innovationsprozesse prägen das Unternehmen, das diesbezüglich mehrfach ausgezeichnet wurde. ALOIS KOBER GMBH ist ein Tochterunternehmen der DexKo Global, einem Portfoliounternehmen von KPS Capital Partners, LP.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.alko-tech.com
Alois Kober GmbH
Ichenhauser Str. 14 89359 Kötz

Pressekontakt
http://www.kiecom.de
kiecom GmbH
Rosental 10 80331 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Logistik & Transport"

| © devAS.de