Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 18
  Pressemitteilungen gesamt: 307.647
  Pressemitteilungen gelesen: 39.871.089x
02.03.2011 | Logistik & Transport | geschrieben von Holger Hennek¹ | Pressemitteilung löschen

Berichtswesen mit Telematiklösungen spart Zeit und Geld

Störungsfrei funktionierende Kommunikationswege zwischen Betriebsteilen, Informationssystemen und Mitarbeitern sind gleichermaßen relevant. Eine zentrale Hilfe ist die Etablierung von Telematiklösungen im Berichtswesen. Automatisiert werden wichtige Daten an den richtigen Stellen gebündelt und zu Reports zusammengefasst. Auf diese Weise können Spezialisten zeitnah und zuverlässig Einsparpotentiale aufdecken und den Einsatz von Maschinen, Mitarbeitern und Fahrzeugen optimieren.

Direkte Sparpotentiale ergeben sich durch Einsparungen bei Betriebsstoffen durch Streckenoptimierungen und effiziente Einsatzplanung für Fahrzeuge und Maschinen. Gleichzeitig werden mit diesen Maßnahmen Überstunden der Mitarbeiter in beiderseitigem Interesse reduziert. Der Schutz von Fuhr- und Maschinenparks mit telematischen Ortungssystemen wird von den Versicherungen durch reduzierte Beiträge honoriert. Das wird damit begründet, dass Diebstahlrisiko und Betrügereien deutlich sinken, wenn Bewegungsprofile in Echtzeit und als komprimierte Berichte zur Verfügung stehen. Weitere Einsparungen ergeben sich durch Vermeidung von Zeit- und Kommunikationsverlusten. Aufwendige Abgleiche von Reports über Fahrer- oder Fahrzeugaktivitäten, Mautstrecken und Geschwindigkeitsprofile sowie Benzinverbrauch und Betriebsstunden werden in den Verwaltungseinheiten automatisiert und damit vereinfacht. Zudem können telematische Systeme automatisch Wartungsintervalle nach verschiedenen Vorgaben berücksichtigen und somit die Betriebssicherheit verbessern. Archivierte Reports können als Basis für Langfristanalysen des Fuhrparks genutzt werden, um mögliche Anpassungen zu initiieren. So können zum Beispiel die Vorgaben für Wartungsintervalle so verändert werden, dass Werkstattaufenthalte zum Werterhalt in auftragsärmere Zeiten verlegt werden so Steven Kaufmann Büroleiter bei gps-area.de.

Damit die Sparpotentiale optimal ausgenutzt werden, sollten Fachleute zur Planung und Implementierung des auf telematischen Ortungssystemen basierenden Berichtswesens hinzugezogen werden. Jahrelange Erfahrung und kompetente Beratung finden interessierte Unternehmen bei gps-area.de, einem in Berin ansässigen Telematikmaklerunternehmen. Auf Grundlage des individuellen Anforderungsprofils empfehlen branchenkundige Experten für jedes Unternehmen und jede Zielformulierung die richtigen Partner, mit denen der Kunde individuelle Geld- und Zeitvorteile realisieren kann.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.gps-area.de
gps-area.de
Rondellstr. 4 14163 Berlin

Pressekontakt
http://www.cashback-unternehmer.de
holger hennek und astrid lauk
Schlehenweg 1a 27412 Wilstedt

Weitere Meldungen in der Kategorie "Logistik & Transport"

| © devAS.de