Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 295.978
  Pressemitteilungen gelesen: 38.229.400x
06.09.2012 | Logistik & Transport | geschrieben von Bernd Karpfen¹ | Pressemitteilung löschen

NIC-base stellt Version 2.0 ihrer Telematik-Plattform zur IAA Nutzfahrzeuge 2012 vor

Kempten/Allgäu, 6. September 2012 (newshub.de) - Die Softwarespezialistin kasasi GmbH baut ihr Produktportfolio weiter aus und präsentiert zur IAA Nutzfahrzeuge 2012 die Version 2.0 ihrer Telematik-Plattform NIC-base. Um zukünftig noch flexibler und offener gegenüber anderen Systemen und Anwendungen zu sein, wurden laut Geschäftsführer Markus Lechner neben einer komplett überarbeiteten Web-Oberfläche auch die Datenbank und das Backend grundlegend aktualisiert. Eine komplette Entwicklungsumgebung für Dritte ermöglicht NIC-base-Anwendern die Entwicklung eigener Anwendungen auf Basis seiner Datenbank. Diese können dann von diesen selbst genutzt oder über den NIC-base-Marketplace vertrieben werden.

Integrieren lassen sich unter anderem Speditionsmanagementsysteme, die in Kombination mit der NIC-base-Tour-Solution den kompletten Logistikteil abdecken. Lechner: "Partnern und Entwicklern stellen wir NIC-base als Basissystem zur Verfügung. Wobei NIC-base von vielen unterschiedlichen Teilnehmern lebt, die die Plattform - ähnlich wie beim Betriebssystem Android - weiterentwickeln und immer kompletter und interessanter machen."

NIC-base 2.0 enthält im Rahmen der neuen kasasi-Strategie das Modul OEM-Ready. Dieses ermöglicht Nutzfahrzeugherstellern und Vermietern als OEM-Partner eine schnelle und effiziente Full-Service-Telematikanbindung. Zu den OEM-Partnern der kasasi GmbH gehört auch die Telematikspezialistin idem GmbH.

Lechner: "Gerade Dienstleister schätzen die kosteneffiziente und einfache Realisierung einer eigenen Telematikabteilung ohne Personalaufwand. Durch die NIC-base-Partnerschaft erweitern sie ihren Service um ein zeitgemäßes Telematikpaket und präsentieren sich am Markt als absolut zukunftsorientiertes Unternehmen."

OEM-Partner können zwischen drei verschiedenen Lizenzbausteinen wählen. Hierbei handelt es sich um die Full-Service-Licence, durch die ohne großen Aufwand im Kundenoutfit auf eine komplette Telematikabteilung zurückgegriffen werden kann. Bei der Backend-Licence administriert der Hersteller seine Kunden selbst und NIC-base betreibt im Hintergrund Server, Datenbanken, Supportfälle usw. Mit einer Owner-Licence können Nutzfahrzeughersteller die gesamte Softwarelösung komplett selbst betreiben und werden nur bei Bedarf von NIC-base unterstützt.

http://www.NIC-base.com

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.NIC-base.com
kasasi GmbH
Lindauer Straße 7 87435 Kempten

Pressekontakt
http://www.mbwa.de
MBWA Public Relations GmbH
Bekkoppeln 5 22395 Hamburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Logistik & Transport"

| © devAS.de