Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 74
  Pressemitteilungen gesamt: 281.431
  Pressemitteilungen gelesen: 36.189.565x
04.09.2013 | Maschinenbau | geschrieben von Dr. Oliver Schillings¹ | Pressemitteilung löschen

Neuer Beutelautomat: Modulares Multitalent von joke

Für besondere Anforderungen bei Hygiene und Haltbarkeit hat joke Folienschweißtechnik (http://www.joke.de/Folienschweisstechnik.5.0.html) eine flexible Baukastenlösung entwickelt: der Beutelautomat PLD-S Modular. Dank seines Baukasten-Konzepts lassen sich Siegelrand- oder Schrumpfbeutel in verschiedenen Größen herstellen, Zipper und ähnliches integrieren - ganz nach den jeweiligen Bedürfnissen und mit den entsprechenden Folien. Den Besuchern der Messe K bietet joke zur Premiere etwas Besonderes: Vor Ort werden für die Besucher Testmuster live produziert.

Ein Generalist und Alleskönner
Siegelrandbeutel, Schrumpfbeutel, Rund- oder Standboden, mit Zipper oder Adhäsionsverschluss und speziellen Schweißgeometrien - der Beutelautomat PLD-S ist ein Alleskönner. Dank des modularen Konzeptes lässt er sich passgenau in die Produktion integrieren. Die Module - alle mit standardisierten Maßen - gibt es für verschiedene Bearbeitungsschritte: Abrollung, Bodenfalte, Bankkantensteuerung, diverse Quer-, Längs- und Punkt-Schweißstationen, Messer, Euro-Loch-Stanzen sowie weitere Elemente können kombiniert werden. Der Beutelautomat verarbeitet Schläuche oder Halbschläuche aus Papier- und Alu-Verbunde sowie schweißbaren PA/PE-Folien bis zu einer Dicke von 400 Mikrometer und Arbeitsbreiten von 600/900/1200 Millimeter. Vor allem in der Lebensmittelindustrie und der Kosmetikbranche wird das Multitalent gewinnbringend eingesetzt werden. Aufschnitt oder Geflügel individuell mit Schrumpfbeuteln verpackt gehören mittlerweile zum guten Ton in Lebensmittelmärkten. Für diesen Einkaufstrend bietet joke jetzt mit dem Beutelautomaten eine Lösung, die bei Hygiene und Haltbarkeit höchsten Anforderungen entspricht.

Hochwertige Komponenten
Für eine hohe Verarbeitungsqualität kommen Servomotoren zum Einsatz, die alle Siegelstationen, Quermesser und die Abrollung bewegen. Eine Photozelle für bedruckte Folien ist standardmäßig eingebaut. Bedient wird der PLD-S mit einem Touchscreen Display. Diverse Parameter können mit dem integrierten Formatspeicher hinterlegt werden. Die Steuerung erfolgt über SPS mit hochwertigen Mitsubishi-Komponenten. An der Maschine befindet sich ein Lichtvorhang, so dass die Sicherheit der Bediener gewährleistet ist.

Testmuster live auf der K
"Mit dem Beutelautomaten PLD-S knüpfen wir an eine lange Geschichte von Markt- und Innovationsführerschaft an", freut sich Geschäftsführer Martin Heinrich bei der Präsentation. Während der Düsseldorfer K (16.-23.10.) können Standbesucher den Praxistest machen. Live werden vor Ort Probebeutel herstellt. Das joke-Team steht bereit, um mit den Besuchern die Parameter wie zu verarbeitende Folien und gewünschte Größen zu besprechen. Der joke-Stand ist in Halle 03, Stand E52, für Terminvereinbarungen steht Martin Heinrich zur Verfügung (Tel.: 02204 839-29, E-Mail m.heinrich@joke.de).

Shuttle-Service zur "Vollversion"
Da der komplette Beutelautomat mit allen Optionen etwa 25 Meter lang ist, hat joke das Muster am eigenen Standort in Bergisch Gladbach aufgebaut. Für interessierte Messebesucher gibt es einen Shuttle-Service. Am Stand in Düsseldorf wird eine kleinere Anlage mit einer Arbeitsbreite von 900 mm ausgestellt sein.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.joke.de
joke Folienschweißtechnik GmbH
Asselborner Weg 14-16 51429 Bergisch Gladbach

Pressekontakt
http://www.aopr.de
Alpha & Omega Public Relations
Buchenallee 20 51427 Bergisch Gladbach

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de