Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 15
  Pressemitteilungen gesamt: 307.390
  Pressemitteilungen gelesen: 39.836.846x
21.12.2017 | Maschinenbau | geschrieben von Frau Michaela Schöber¹ | Pressemitteilung löschen

Tragbare Prüftechnik gewinnt rasant an Bedeutung

Energiewende, aufkommende Elektromobilität, Smart Cities und Smart Energy: Die Anforderungen an Versorger und Netz- und Messstellenbetreiber werden zusehends komplexer. Mit der Vielfalt möglicher Anwendungen wächst auch der Bedarf an messtechnischen Einsätzen. Eine besondere Rolle kommt dabei mobilen und flexibel nutzbaren Prüfgeräten zu.



Mit kompakten Abmessungen, einfacher Bedienbarkeit und hoher Präzision sind die tragbaren Prüfgeräte von EMH auf unterschiedlichste Einsatzmöglichkeiten im Rahmen von Smart-City- oder Smart-Energy-Projekten optimal vorbereitet. Auf der E-world 2018 präsentiert EMH vom 6. bis zum 8. Februar 2018 (Halle 2, Stand 2-427) beispielsweise den dreiphasigen elektronischen Prüfzähler PWS 2.3 genX (Genauigkeitsklasse 0.1), mit dem alle relevanten Parameter von ein- und dreiphasigen Elektrizitätszählern direkt am Einsatzort überprüft werden können. Das Gerät ist via Touch-Screen-Farbdisplay leicht zu bedienen, die Messdaten können auf einer wechselbaren SD-Karte gespeichert bzw. über eine entsprechende Schnittstelle per WLAN oder Ethernet weitergeleitet werden. In Verbindung mit dem PWS 2.3 genX können individuelle Sets von Stromzangen eingesetzt werden, ohne dass eine erneute Kalibrierung durch den Hersteller erforderlich wäre. Für den gleichen Einsatzzweck, aber ausgestattet mit einem geringeren Funktionsumfang, eignet sich auch das EMH CheckMeter 2.3 genX (Genauigkeitsklasse 0.2), das mit drei aktiven, fehlerkompensierten Stromzangen verwendet wird und Schaltungsfehler schnell erkennen lässt.



Für anspruchsvollere Aufgaben, die neben der Kontrolle von Zählerinstallationen auch die Analyse der jeweiligen Netzsituation umfassen, bietet EMH die dreiphasige Prüfeinrichtung PTS 3.3 C, ausgestattet mit einer dreiphasigen Strom- und Spannungsquelle (120 A) sowie einem dreiphasigen Prüfzähler der Klasse 0.05. Das Testsystem PTS 3.3 C erlaubt einfache Zählerprüfungen unter definierten Lastbedingungen sowie automatische Messeabläufe mit vordefinierten Lastpunkten, ohne dass zur Auswertung ein externer PC angeschlossen werden muss. Einen erweiterten Funktionsumfang bietet darüber hinaus auch das tragbare Arbeitsnormal PWS 3.3, eine Kombination aus einem dreiphasigen Arbeitsnormal der Klasse 0.05% oder 0.1% sowie einem Netzqualitätsanalysator (kompatibel zu IEC 61000-4-30 Klasse A) inklusive drei Spannungs- und Stromkanälen.



Schließlich präsentiert EMH auf der E-world 2018 in Essen den tragbaren Prüfzähler PRS 600.3, der über eine umfassende Funktionalität zur Überprüfung von ein- und dreiphasigen Zählern, Messwandlern und Vor-Ort-Installationen verfügt. Der PRS 600.3 vereint praktisch zwei Geräte in einem Gehäuse, kann mit unabhängigen Sets von Stromzangen eingesetzt werden und bietet als Arbeitsnormal Funktionen wie ZählerprüMfung von Impulsausgängen und Register, Messung elektrischer Parameter (inklusive Vektordiagramm und Darstellung von Kurvenformen) sowie Messwandlerprüfungen (CT/PT Bürde, CT/PT Verhältnis).


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
EMH Energie-Messtechnik GmbH
Frau Hilke Schamlott
Vor dem Hassel 2
21438 Brackel
Deutschland

fon ..: +49 4185 5857 0
fax ..: +49 4185 5857 68
web ..: http://www.emh.eu
email : info@emh.de

Pressekontakt
ICD Hamburg GmbH
Frau Michaela Schöber
Haynstraße 25a
20249 Hamburg

fon ..: 040/46777010
web ..: http://www.icd-marketing.de
email : hamburg@icd-marketing.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de