Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 297.771
  Pressemitteilungen gelesen: 38.501.374x
14.05.2018 | Maschinenbau | geschrieben von Herr Winfried Lütz¹ | Pressemitteilung löschen

Kompetente Unterstützung im Schadensfall: Das Sachverständigenbüro von Dipl.-Ing. Winfried Lütz aus Overath

Stockender Verkehr, schlechte Sichtverhältnisse und übermüdete Autofahrer: Schon ist es passiert. Auf deutschen Straßen kommt es täglich zu zahlreichen Verkehrsunfällen. Nach dem Zusammenstoß ist es wichtig, Ruhe zu bewahren, Verletzungen zu versorgen und die Fahrspur zu räumen. Sobald der erste Schock verdaut ist, sollte man sich schließlich das Unfallgeschehen vor Augen führen. Eines wissen Experten dabei genau: Selbst wenn die Schuldfrage eindeutig geklärt scheint, ist es für eine faire Schadensregulierung dringend notwendig einen Spezialisten für Fahrzeugbegutachtung zu konsultieren.



Faire Schadensregulierung dank Gutachten



Übersteigen die Reparaturkosten die Grenze von 750 Euro, liegt kein Bagatellschaden mehr vor, was eine umfassende Begutachtung des gesamten Unfallwagens erfordert. Finanziert von der regulierungspflichtigen Versicherung, kommen auf den Geschädigten keine zusätzlichen Kosten zu. Im Gegenteil: Bei der Begutachtung ermittelt der Sachverständige auch Schäden, die für das bloße Auge nicht sichtbar sind. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass der Wertverlust des Unfallfahrzeugs von der Versicherung weitestgehend ausgeglichen wird.



Das geschulte Team der Dipl.-Ing. Lütz GmbH erstellt für Sie nicht nur professionelle Unfallgutachten, die Prüfingenieure geben auch wertvolle Hinweise für Oldtimerbesitzer, die ihr historisches Auto als kraftfahrtechnisches Kulturgut einstufen lassen wollen. Als solches dürfen die Fahrzeuge das berühmte "H" für "historisch" auf dem Kennzeichen tragen, was dem Besitzer unter anderem einen Steuervorteil verschafft. Mit der GTÜ als kompetenter Partner, begleitet das Sachverständigenbüro Ihr Fahrzeug außerdem erfolgreich durch die Hauptuntersuchung.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Kfz.-Sachverständigenbüro Dipl.-Ing. Winfried Lütz GmbH
Herr Winfried Lütz
Hauptstr. 141
51503 Rösrath
Deutschland

fon ..: +49 2205 92910
fax ..: +49 2205 92919
web ..: http://www.luetz.de/
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Pressekontakt
Kfz.-Sachverständigenbüro Dipl.-Ing. Winfried Lütz GmbH
Herr Winfried Lütz
Hauptstr. 141
51503 Rösrath

fon ..: +49 2205 92910
web ..: http://www.luetz.de/
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de