Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 7
  Pressemitteilungen gesamt: 304.418
  Pressemitteilungen gelesen: 39.375.262x
03.09.2018 | Maschinenbau | geschrieben von Frau Michaela Schöber¹ | Pressemitteilung löschen

Kragarmregal: Sperrige Güter kostengünstig gelagert

Ob Maschinenteile, Holz oder Rohre: Für die Lagerung sperriger Güter wird oft mehr Fläche verbraucht, als tatsächlich nötig wäre. Individuell konzipierte Kragarmregale von Lagertechnik Hahn & Groh schaffen Abhilfe und bieten hohe Kapazitäten, ohne dass vorhandene Räume kostenintensiv umgebaut oder erweitert werden müssen.



Verglichen mit kleinen und kompakten Handelsgütern, schlagen die Kosten für die Lagerung sperriger Güter oft unverhältnismäßig hoch zu Buche. Das gilt umso mehr, wenn großzügig ausgelegte Bediengänge den nutzbaren Raum unnötig verkleinern oder Beschickung und Entnahme durch veraltete Konstruktionen erschwert werden. Mit Kragarmregalen von Lagertechnik Hahn & Groh kann die erzielbare Marge bei überschaubaren Investitionskosten deutlich erhöht werden. Je nach Anforderung erfolgt das Handling mit Bediengeräten wie Gabel- oder Hubstapler, bei besonders schweren Langgütern oder begrenzter Fläche stehen per Kran bedienbare Roll-Aus-Regale zur Verfügung.



Kragarmregale von Lagertechnik Hahn & Groh bieten größtmögliche Flexibilität: Höhe, Nutztiefe und Anzahl der Ständer sind frei wählbar, die Regalnutzung kann wahlweise ein- oder zweiseitig erfolgen. Der Einsatz stabiler IPE-Träger erlaubt dabei Traglasten bis zu 2,5 t je Kragarm. Um vorhandene Flächen optimal zu nutzen, können die Kragarmregale auch auf Bodenschienen montiert werden; verfahrbare Regalzeilen reduzieren den Platzbedarf von Bediengängen und tragen somit zu einer signifikanten Steigerung der Lagerkapazität bei. Bei besonders schweren oder großen Langgütern kommen Roll-Aus-Regale bzw. Langgut-Auszugsregale zum Einsatz. Die Konstruktionen basieren auf Kragarmregalen, die um ausziehbare Kragarme erweitert werden. Zur Beschickung oder Entnahme werden die Fächer seitlich herausgefahren, das Lagergut liegt dann frei und kann per Hand oder per Kran eingelegt bzw. entnommen werden. Im Unterschied zur Bedienung mit Gabel- oder Hubstaplern ist die Breite der Arbeitsgänge bei Roll-Aus-Regalen mit Kranbedienung auf lediglich 750 mm plus Kragarmtiefe begrenzt. Im Ergebnis sinkt der Platzbedarf auf ein Minimum, dementsprechend reduzieren sich auch die mit der Lagerung verbundenen Kosten. Nicht zuletzt können Kragarmregale von Lagertechnik Hahn & Groh auch außerhalb von Gebäuden schnell und einfach aufgebaut werden. Ein- oder beidseitig montierte Dächer bieten dann Schutz vor Regen, dank Feuerverzinkung halten die IPE-Profile der Kragarme auch langfristig allen Witterungseinflüssen stand.




Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
LagerTechnik Hahn & Groh
Herr Ole Groh
Werner-Forßmann-Str. 40
21423 Winsen/Luhe
Deutschland

fon ..: 04171/69068-0
fax ..: 04171/69068-8
web ..: http://www.lagertechnik-hamburg.de
email : ole.groh@lagertechnik-hamburg.de

Pressekontakt
ICD Hamburg GmbH
Frau Michaela Schöber
Gustav-Leo-Straße 15
20249 Hamburg

fon ..: 040/46777010
web ..: http://www.icd-marketing.de
email : info@icd-marketing.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de