Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 16
  Pressemitteilungen gesamt: 307.372
  Pressemitteilungen gelesen: 39.830.964x
19.09.2018 | Maschinenbau | geschrieben von Tanja Gehling¹ | Pressemitteilung löschen

Hellere, flexiblere Warnleuchte von Rockwell Automation

DÜSSELDORF, 19. September 2018 - Rockwell Automation stellt das 70-mm-Warnleuchtensystem Allen-Bradley ControlTower 856T (https://ab.rockwellautomation.com/Signaling-Devices/Visual-Signaling-Devices/856T-Control-Tower-Stack-Lights?utm_source=Marketing&utm_medium=PublicRelations&utm_content=ControlTower856T_NewsRelease_July232018&utm_campaign=Components_Global_XX_EN_) vor. Dieses neue System bietet eine hellere LED-Beleuchtung und ein breites Angebot an audio-visuellen Technologien, die alle in einem Gehäuse mit 70 mm Durchmesser zur Verfügung stehen. Die ControlTower 856T kann bis zu sieben Module aufnehmen und bietet Anwendern damit die Möglichkeit, eine Vielzahl von Maschinen- und Prozesszuständen mit einem einzigen Gerät zu überwachen.

Dank seines neuen modularen Designs kann das ControlTower 856T-System zahlreiche Signalisierungsanwendungen mit einer geringeren Anzahl von Komponenten abdecken.

"Mit unserer neuen Warnleuchte erreichen Ingenieure kürzere Markteinführungszeiten, da weniger Komponenten ausgewählt werden müssen", erklärt Roger Chojnowsky, Commercial Engineer Power&Components bei Rockwell Automation. "Auch die Anwender profitieren dank der skalierbaren audio-visuellen Optionen und der Möglichkeit, mit einer einzigen Warnleuchte eine größere Zahl an Maschinenzuständen überwachen zu können, von geringeren Gesamtbetriebskosten."

Die Warnleuchte verfügt über in den Sockel steckbare Push-In-Klemmen und in die Licht- und Schallgebermodule integrierte DIP-Schalter, mit denen sich verschiedene Betriebsmodi einfach konfigurieren lassen. Anwender können aus einer Reihe von Tönen auswählen, mit denen dem Bedienpersonal ein bestimmter Maschinenstatus oder -zustand gemeldet wird. Zu diesen Optionen gehören Mehrton-Piezo-Schallgebermodule und Mehrton-Wandler-Schallgeber.

Das ControlTower 856T-System beinhaltet darüber hinaus nicht stapelbare Lichtmodule für Anwendungen, die eine flache Signalisierungseinrichtung erfordern, aber dieselbe Montageinfrastruktur wie die Warnleuchte nutzen wollen.

Das IP66/67-klassifizierte System kann in rauen Umgebungsbedingungen und im erweiterten Betriebstemperaturbereich (bis zu 70 °C) eingesetzt werden. Globale Anforderungen erfüllt das System mit seiner 24-V-AC/DC- und 120/240-V-AC-Ausführung. Die Produktreihe ist in Form von separaten Komponenten oder als vorkonfigurierte, werkseitig montierte Warnleuchte erhältlich und bietet damit optimale Flexibilität.

Bildquelle: @ Rockwell Automation

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.rockwellautomation.de
Rockwell Automation
Parsevalstraße 11 40468 Düsseldorf

Pressekontakt
http://www.hbi.de
HBI GmbH
Stefan-George-Ring 2 81929 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de