Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 325.938
  Pressemitteilungen gelesen: 42.603.860x
23.01.2019 | Maschinenbau | geschrieben von Tobias Fischer¹ | Pressemitteilung löschen

Protolabs erweitert DMLS-Materialangebot um Inconel 718 und Maraging Steel 1.2709

Feldkirchen bei München, 23. Januar 2019 - Protolabs erweitert sein Materialangebot für den Metall-3D-Druck (DMLS) (https://www.protolabs.de/ressourcen/blog/inconel-718-eine-superlegierung-mit-dauerhafter-relevanz/) um Inconel 718 und Maraging Steel 1.2709. Damit bietet das Unternehmen eine wachsende Auswahl an Metallen für das Rapid Prototyping und zur Produktion funktioneller Endkomponenten mit komplexen Geometrien.

Inconel 718
Inconel 718 ist eine hitzebeständige Legierung auf Nickelbasis mit einer hohen Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit, die bei Temperaturen zwischen -252 °C und 704 °C verwendet wird. Ihre Hochtemperaturfestigkeit beruht auf der Fähigkeit, bei hohen Temperaturen eine dicke, stabile passivierende Oxidschicht aufzubauen, die das Material vor Schäden schützt. Darüber hinaus weist Inconel eine gute Zug-, Ermüdungs-, Kriech- und Bruchfestigkeit auf.

Wesentliche Vorteile:
- Hohe Festigkeit
- Hervorragende Hochtemperaturfestigkeit und Korrosionsbeständigkeit
- Gute Zug-, Ermüdungs-, Kriech- und Bruchfestigkeit

Anwendungsbereiche:
Das Material Inconel 718 eignet sich hervorragend für die Luft- und Raumfahrt sowie die Schwerindustrie. Zudem ist es zur Herstellung von Düsentriebwerken, Raketentriebwerkskomponenten, Gasturbinenteilen, Instrumententeilen, Leistungs- und Prozessteilen sowie zugehörigen Geräten, die extremen Umgebungen ausgesetzt sind, geeignet.

Geometrische Grenzen:
- Mindestwandstärke: 1,00 mm; Mindestmerkmalgröße 1,00 mm
- Mindestmaße von Erhöhungen: 0,5 mm hoch und breit; 0,8 mm für Text und Bilder
- Mindestmaße von Vertiefungen: 0,5 mm tief und breit; 1,00 mm breit für Text und Bilder
- Max. Teilegröße: 245 x 245 x 300 mm

Vorstellung von Maraging Steel 1.2709
Maraging Steel 1.2709 ist ein ultrahochfester legierter Stahl in Form eines feinen Pulvers. Er zeichnet sich durch sehr gute mechanische Eigenschaften aus und kann auf einfache Weise thermisch ausgehärtet werden, damit er seine außerordentlich hohe Festigkeit und Härte erzielt.

Wesentliche Vorteile:
- Hohe Festigkeit
- Hoher Härtegrad
- Gute Hochtemperaturbeständigkeit

Mögliche Anwendungsbereiche:
Maraging Steel 1.2709 eignet sich ideal zur Werkzeugherstellung und für Hochleistungsteile für Industrie und Technik. Anwendungsbeispiele sind die Luft- und Raumfahrt und der Motorsport.

Geometrische Grenzen:
- Mindestwandstärke: 1,00 mm; Mindestmerkmalgröße 1,00 mm
- Mindestmaße von Erhöhungen: 0,5 mm hoch und breit; 0,8 mm für Text und Bilder
- Mindestmaße von Vertiefungen: 0,5 mm tief und 0,6 mm breit; 1,00 mm breit für Text und Bilder

Zur wachsenden Palette an Metallen von Protolabs, die für den DMLS-Service verfügbar sind, gehören:
- Aluminium
- Edelstahl 316
- Titan
- Inconel 718
- Maraging Steel 1.2709

Bildquelle: @Protolabs

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.protolabs.de
Protolabs
Alte-Neckarelzer-Straße 24 74821 Mosbach

Pressekontakt
http://www.hbi.de
HBI Helga Bailey GmbH
Stefan-George-Ring 2 81929 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de