Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 317.236
  Pressemitteilungen gelesen: 41.236.180x
04.02.2019 | Maschinenbau | geschrieben von Tanja Gehling¹ | Pressemitteilung löschen

Erweiterte Thin Client-Serie von Rockwell Automation erhöht Flexibilität im ganzen Unternehmen

Düsseldorf, 4. Februar 2019 - Angesichts der Vielzahl von Anwendungen, die auf verschiedenen Displays im gesamten Fertigungsbereich dargestellt werden, stellt die Verwaltung der zahlreichen Inhaltsquellen für Hersteller eine Herausforderung dar. Das kürzlich erweiterte Portfolio der Allen-Bradley VersaView 5200 Thin Clients (https://ab.rockwellautomation.com/de/Computers/6200-VersaView-5200-Thin-Client?utm_source=Marketing&utm_medium=Public_Relations&utm_content=Press_release_Versa_View_5200&utm_campaign=IA_MultiAudience_EMEA_XX_DE) von Rockwell Automation nutzt die ThinManager-Software (https://www.rockwellautomation.com/de_DE/products/human-machine-interface/overview.page?pagetitle=Thin-Client-Management-Software&docid=e34f288baa4c6c587eb96f2c2b521c40), um Herstellern die Verwaltung ihrer Anwendungen zu erleichtern.

"Die Erweiterungen des VersaView 5200-Portfolios ermöglichen Anwendern die Wahl einer einzigen oder mehrerer Anzeigen mit zahlreichen Auflösungsoptionen", sagt Bart Nieuwborg, European Product Manager bei Rockwell Automation. "Kunden, die unsere ThinManager-Software nutzen, können nun die passende Thin Client-Hardware für ihre spezifischen Anwendungsanforderungen auswählen."

Multi 4K-Anzeige bietet erstmals sieben Monitore

Das erweiterte VersaView 5200-Portfolio setzt sich aus fünf Thin Clients zusammen: Einzelanzeige, Dualanzeige, 4K-Dualanzeige, Multi 4K-Anzeige und integrierte Anzeige. Die Multi 4K-Anzeige ermöglicht als branchenweit erste ihrer Art die Darstellung auf sieben Monitoren und wird ausschließlich von der ThinManager-Software unterstützt.

Die neuen Thin Clients bieten beachtliche Vorteile: Die Einzelanzeige weist ein kompaktes Design auf und verfügt über einen einzigen DisplayPort-Videoausgang. Die 4K-Dualanzeige beinhaltet eine hochleistungsfähige Quad-Core-Intel-Atom-CPU für anspruchsvollere Anwendungen. Die Multi 4K-Anzeige verfügt über eine hochleistungsfähige Quad-Core-Intel i5-CPU für Anwendungen, die mehrere Anzeigen erfordern.

Die Thin Client-Optionen VersaView 5200 ohne Anzeige sind ideal für den Einsatz mit VersaView 5100-Monitoren geeignet. Diese zweiteilige Lösung trennt den Monitor vom Thin Client, sodass jede Komponente unabhängig ausgetauscht werden kann.
Die VersaView 5200 Thin Clients sind ausschließlich für die Verwendung mit der ThinManager-Software ausgelegt. Die Software verwaltet zentral die Inhalte und Visualisierung für jeden Aspekt eines modernen Industriebetriebs. Sie reduziert sowohl Ausfallzeiten als auch den Wartungsaufwand durch eine vereinfachte Verwaltung von Geräten und Benutzern. Dank der standortbasierten Relevance-Technologie von Rockwell Automation werden zielgerichtete Inhalte basierend auf der Rolle und dem Standort bereitgestellt.

Bei Verwendung mit der ThinManager-Software können die VersaView 5200 Thin Clients Informationen empfangen, sobald sie angeschlossen sind. Da keine Gerätekonfiguration notwendig ist, können Geräte schneller ausgetauscht werden. Zum Schutz sensibler Informationen werden alle Daten auf einem Server gespeichert. Darüber hinaus bietet die ThinManager-Software Multifaktor-Benutzerauthentifizierung, wie z. B. die biometrische Authentifizierung durch Scannen des Fingerabdrucks.

Bildquelle: @ Rockwell Automation

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.rockwellautomation.de
Rockwell Automation
Parsevalstraße 11 40468 Düsseldorf

Pressekontakt
http://www.hbi.de
HBI GmbH
Stefan-George-Ring 2 81929 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de