Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 317.432
  Pressemitteilungen gelesen: 41.264.734x
07.02.2019 | Maschinenbau | geschrieben von Andreas Söndgerath¹ | Pressemitteilung löschen

Söndgerath Pumpen mit den Baureihen SPT und SPT-R zur Bauma

Essen, 7. Februar 2019

Unter anderem mit seinen Schmutzwasser-Tauchpumpen der Baureihen SPT und SPT-R präsentiert sich der Essener Pumpen-Spezialist zur diesjährigen BAUMA.

Die Baureihe SPT umfasst insgesamt 17 Modelle. Sie sind für extreme Belastung bei der Förderung von sandhaltigem beziehungsweise kieshaltigem Schmutzwasser sowie leichten Schlämmen ausgelegt. Ihre Motorleistung reicht von 1,5 bis elf Kilowatt. Das offene Freistromlaufrad aus Chromstahl erreicht bei allen Modellen 2.900 Umdrehungen pro Minute. Die Förderleistung beträgt je nach Modell 27 bis 105 Kubikmeter pro Stunde bei einer maximalen Förderhöhe von 14,5 bis zu 34 Metern. Ihre Eintauchtiefe beträgt bis zu 50 Meter.

Die Baureihe SPT-R beinhaltet die Modelle 80 R, 100 R und 150 R. Das R steht für ein zusätzliches auf die Welle montiertes Rührwerk, das die Fließfähigkeit des Fördermediums erhöht. Die drei Pumpenmodelle sind für die Förderung von sand- beziehungsweise kieshaltigem Schmutzwasser, Schlamm und Schlick sowie Bohremulsionen und Bentonit ausgelegt. Diese problematischen Gemische werden durch die Verwirbelung und das spezielle Saugverhalten der Pumpe bei einer Drehzahl von 1.450 Umdrehungen pro Minute optimal gefördert. Die Fördermengen betragen 1,65 beziehungsweise bis zu 2,85 Kubikmetern pro Minute. Die maximalen Förderhöhen reichen von 14,8 bis zu 21,5 Meter. Die Motorleistung beträgt von vier bis zu neun Kilowatt. Der Rührkopf besteht aus Chromstahl. Die Eintauchtiefe der R-Modelle ist auf bis zu 30 Meter begrenzt.

Die Motoren der beiden Baureihen verfügen über einen eingebauten Motorschutz und sind absolut trockenlaufsicher. Die kompakte Bauweise und die oben liegenden Auslassöffnungen mit Durchmessern von 50 bis 150 Millimetern erlauben den Einsatz auch unter schwierigen örtlichen Gegebenheiten. Alle Pumpen verfügen über doppelte mechanische Gleitringdichtungen und wartungsfreie gekapselte Kugellager.

Das Essener Unternehmen stellt auf der BAUMA in Halle 6, Stand 237 aus.

Bildquelle: Söndgerath Pumpen

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.spt-pumpen.de
SPT Söndgerath Pumpen GmbH
Zur Schmiede 7 45141 Essen

Pressekontakt
http://www.spt-pumpen.de
SPT Pumpen GmbH
Zur Schmiede 7 45141 Essen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de