Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 312.369
  Pressemitteilungen gelesen: 40.580.594x
11.02.2019 | Maschinenbau | geschrieben von Hans-Joachim Küstner¹ | Pressemitteilung löschen

Hydraulische Kabelscheren von PETIG

Von akkubetriebenen Modellen für den mobilen Einsatz bis zur fest montierten Anlage für Seekabel: PETIG bietet für jede Anwendung das optimale Schneidwerkzeug. Ob im Schiffbau, der Draht- und Kabelproduktion oder der Metallverwertung: Weltweit schätzen Unternehmen die leistungsstarken und robusten Kabelscheren von PETIG.

532 kg Gewicht, eine Maulöffnung von 350 mm und eine Schneidtkraft von 675 kN: Die Hydraulische Kabelschere HKS 9-2 von PETIG ist unschlagbar, wenn es um das Trennen von Drähten und Kabeln mit großen Durchmessern geht. Die HKS 9-2 ist die größte hydraulische Kabelschere im Portfolio von PETIG, daneben bietet das Unternehmen eine ganze Reihe weiterer Scheren in unterschiedlichen Leistungsklassen, die in der Regel für den mobilen Betrieb durch einen Bediener konzipiert sind. Darüber hinaus bietet PETIG auch eine Integration seiner Schneidsysteme in die Produktionsanlagen seiner Kunden an.

Qualität der Messer macht den Unterschied
Einen besonderen Beitrag zum Erfolgsgeheimnis von PETIG Kabelscheren liefert die Qualität der Messer. Die richtige Wahl des Materials und die über Jahrzehnte perfektionierte Herstellungsmethode erhöht die Lebensdauer und erlaubt es dem Nutzer auch stark armierte Kabel kinderleicht zu schneiden.

Funktionalität und Ergonomie sind wichtige Aspekte
Große, teilweise drehbare Handgriffe, sichere Totmannschalter und praktische Aufhängeösen ermöglichen ein sicheres und ermüdungsfreies Arbeiten mit den Kabelscheren von PETIG. Die Bedien- und Sicherheitseinrichtungen der Kabelscheren gewährleisten eine optimale Handhabung. Trotz der hohen Kräfte, die zum Trennen von Kabeln mit großem Querschnitt notwendig sind, kann der Bediener mit den Kabelscheren äußerst feinfühlig arbeiten.

Hydraulikpumpen sorgen für entsprechend hohe Performance
PETIG bietet für seine hydraulischen Kabelscheren spezielle leistungsstarke Hydraulikpumpen, die perfekt auf den Betrieb der Werkzeuge von PETIG abgestimmt sind. Die Pumpen sind äußert robust konzipiert, wartungsarm und für den anspruchsvollen Dauereinsatz ausgelegt.

Kabelscheren von PETIG - Qualität made in Germany
Jede Kabelschere wird nach ihrer Fertigung einer eingehenden Qualitätskontrolle unterzogen, inklusive umfassender Tests. Schließlich stellt die hohe Beanspruchung der hydraulischen Kabelscheren im harten industriellen Einsatz kompromisslose Anforderungen an jede einzelne Komponente. Die Tests stellen sicher, dass nur einwandfreie Werkzeuge das Werk der PETIG AG in Grevenbroich verlassen.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.petig.com/
PETIG AG
Rhenaniastrasse 39 41516 Grevenbroich

Pressekontakt
http://www.atw.de
atw:kommunikation GmbH
Bahnhofstraße 40 53721 Siegburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de