Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 109
  Pressemitteilungen gesamt: 279.179
  Pressemitteilungen gelesen: 35.774.975x
15.02.2012 | Maschinenbau | geschrieben von Carsten Rexing¹ | Pressemitteilung löschen

Langguth vereinfacht internationalen Vertrieb mit der Angebotssoftware von Sofon

Kleve, 14. Februar 2012 - In vielen Unternehmen erfordert die Angebotserstellung viel technisches Know-how von den Vertriebsmitarbeitern. Bei der Langguth GmbH, mittelständischer Hersteller von Etikettierlösungen, war das nicht anders. Der Vertrieb von kundenspezifischen Produkten war für die Vertriebsmitarbeiter eine enorme Herausforderung. Es war praktisch unmöglich, über alle Produktkenntnisse zu verfügen. Mitarbeiter bei Langguth, die doch über sämtliche Kenntnisse verfügen waren rar gesät. Das war für Langguth der Grund das angesammelte Wissen und die Erfahrung der Mitarbeiter nicht nur übertragen, sondern wirklich zu erfassen.

Wenn erfahrene Mitarbeiter das Unternehmen verlassen, dann geht enorm viel Know-how verloren. Klaus Pekruhl (Geschäftsführer bei Langguth): "Das wollten wir vermeiden. Genau deshalb haben wir unser komplettes technisches Know-how in die vertriebsunterstützende Software von Sofon untergebracht. Bei der Zusammenstellung eines Angebots, bekommt der Vertriebsmitarbeiter einen Frage und Antwort- Dialog zu sehen. Diese Fragen sind dann nur an machbare Antworten geknüpft. Das bedeutet, wenn der Fragebogen komplett durchlaufen wurde, liegt direkt ein fehlerfreies Angebot bereit."

Um ein fehlerfreies Angebot zu erstellen, müssen die Mitarbeiter von Langguth nicht mehr jegliches Produktwissen direkt bei der Hand haben. Pekruhl: "Dies bietet uns nicht nur Vorteile im Inland, sondern vor allem beim Export. Dort setzen wir Vertreter ein, die Zugang zu unserem Know-how haben müssen, weil sie nicht über die technischen Kenntnisse verfügen. Dank der Angebotssoftware von Sofon haben sie nun Zugriff auf das komplette Produkt-Know-how. Darüber hinaus arbeiten die Vertreter jederzeit mit korrekten Dokumenten und Angeboten. So haben wir die Arbeit der Außendienstmitarbeiter deutlich erleichtert und können sie so bei der Beratung unserer Kunden unterstützen."

Langguth nimmt die Herausforderung gerne an um im Export noch mehr zu wachsen. Pekruhl: "Wir produzieren jetzt schon über 50% unserer Produkte für den Export. Aber hier erwarten wir noch mehr Wachstum. Da unser Unternehmenswissen nun erfasst wurde und unseren Mitarbeitern zugänglich ist, steht weiterem Wachstum nichts mehr im Wege."

Über Langguth:
Langguth liefert maßgeschneiderte, hochwertige Lösungen für die Etikettierung von Produkten weltweit. In den Maschinen steckt der Erfindergeist der Ingenieure von Langguth, die mit ihren Partnern immer eine vorbildliche Lösung entwickeln. Langfristige Partnerschaften mit Kunden, Vertretern, Lieferanten und zwischen allen Mitarbeitern stehen für das Werteverständnis des Familienunternehmens Langguth mit seiner über 75jährigen Tradition.

Über Sofon:
Sofon ist Anbieter von vertriebsunterstützender Software mit dem Namen Sofon Guided Selling. Mit Sofon werden Angebote, Verträge, Aufträge und andere Verkaufsdokumente einfach, schnell und fehlerfrei zusammengestellt. Sofon Guided Selling unterstützt Sie bei der Kalkulation,Konfiguration, Visualisierung und Dokumentengenerierung in jeder gewünschten Sprache. So verringern sich die Verkaufskosten, die Lieferzeiten nehmen ab und die Abschlussquote steigt. Gleichzeitig wird das Zusammenspiel zwischen Kunde, Händler, Vertrieb, Engineering und Produktion verbessert. Sofon-Anwender sind mittlere und große, international- ausgerichtete Unternehmen, die kundenspezifische Produkte oder Dienstleistungen liefern. Sofon hat Niederlassungen in Deutschland, Benelux, Großbritannien und den USA und unterstützt Kunden in über 50 Ländern.

Sofon Deutschland GmbH
Siemensstraße 31
47533 Kleve
Deutschland

Kontaktperson: Elmar Erben

T: +49 (2821) 71 50 199
F: +49 (2821) 7155372
E: e.erben@sofon.com
I: http://www.sofon.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.sofonguidedselling.com
Sofon Deutschland GmbH
Siemensstraße 31 47533 Kleve

Pressekontakt
http://www.sofonguidedselling.com
Sofon Deutschland GmbH
Siemensstraße 31 47533 Kleve

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de