Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 10
  Pressemitteilungen gesamt: 307.385
  Pressemitteilungen gelesen: 39.836.275x
07.03.2011 | Maschinenbau | geschrieben von Frau Knuth¹ | Pressemitteilung löschen

Wolke: Effiziente Codier-Systeme für präzise Sicherheitsaufdrucke

Hersbruck, 04.03.2011. Eine im Februar vom Europaparlament verabschiedete Richtlinie zielt auf den besseren Schutz der Verbraucher vor Arzneimittelfälschungen. Wichtigste Auswirkung für das Pharmapackaging: Auf die Verpackung aufgebrachte Sicherheitsmerkmale sollen deren Originalität eindeutig sicherstellen und nachprüfbar machen. Kennzeichnungsexperte Wolke bietet Pharmaherstellern optimale Drucklösungen für spezielle Kennzeichnungsanforderungen und tiefgehende Expertise bei der Aufbringung von Sicherheitsmerkmalen wie Barcodes, 2D-Datamatrix-Codes. Bedruckt werden können Faltschachteln, Etiketten und andere pharmazeutische Packmittel.

Nach der grundsätzlichen Regelung durch das Europaparlament arbeitet die Europäische Kommission derzeit daran, die zukünftig europaweit geltenden Sicherheitsmerkmale zu entwickeln. Das können Serialisierungsnummern, Barcodes oder 2D-Datamatrixcodes sein, die zum Beispiel bei der Medikamentenabgabe durch den Apotheker ausgelesen werden können. Ab 2013 soll die neue Regelung in den einzelnen EU-Mitgliedsstaaten in nationales Recht münden.

Mit innovativen Wolke m600 Drucksystemen können diese Kennzeichnungsmerkmale schon heute eindeutig und präzise aufgebracht werden - eine wesentliche Voraussetzung für die lückenlose Rückverfolgung und spätere Identifikation der Produkte.

Eine ideale Lösung für verschiedenste Serialisierungsanforderungen stellt insbesondere das Wolke Inkjet-Drucksystem m600 advanced dar. Damit lassen sich Produkt-, Um- und Transportverpackungen direkt mit eindeutig lesbaren, hochauflösend gedruckten variablen Daten versehen, wie Barcodes, 2D-Datamatrix-Codes, GTIN-Informationen, Mindesthaltbarkeitsdaten, Logos und Chargennummern. Auch der Aufdruck individueller Seriennummern, die in einem 2D-Barcode verschlüsselt werden, ist mit dem Wolke Codiersystem problemlos möglich.

Der Wolke m600 advanced nutzt die Thermal-Ink-Jet-Technologie und ermöglicht gestochen scharfe Druckergebnisse bei Produktionsgeschwindigkeiten bis zu 300 Metern pro Minute. Gedruckt wird vorrangig mit der von HP exklusiv für Wolke in Originalkartuschen abgefüllten Tinte Universal Black, die durch kurze Trocknungszeiten sowie besonders hohe Lichtbeständigkeit überzeugt.

Für alle Wolke-Druckköpfe sowie für den m600-Controller, mit dessen Hilfe Daten komfortabel gedruckt, gelesen und rückverfolgt werden können, bietet Wolke eine 5-Jahres-Garantie.



++++
Wolke auf der Interpack: Düsseldorf, 12.-18. Mai +++ Halle 8a/D34

Weitere Wolke-Drucksysteme sind auf dem Messestand der Firma Travtec zu finden: Halle 5/F04-17 sowie auf dem Messestand der Firma Videojet: Halle 06/B62.

++++

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.wolke.com
Wolke Inks & Printers GmbH
Ostbahnstraße 116 91217 Hersbruck

Pressekontakt
http://www.faktum-kommunikation.de
FAKTUM
Friedrich-Ebert-Anlage 27 69117 Heidelberg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de