Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 293.587
  Pressemitteilungen gelesen: 37.908.338x
08.03.2011 | Maschinenbau | geschrieben von Bernd Eilitz¹ | Pressemitteilung löschen

Innovation: BeA Neuheiten bei Naglern und Automatisierungstechnik

Ahrensburg, 08.03.2011 - Die mittelständische Joh. Friedrich Behrens AG setzt ihre Innovationsoffensive aus dem Jubiläumsjahr 2010 fort. Das Unternehmen mit 100jähriger Tradition stellt Innovationen bei Naglern und Automatisierungstechnik vor. Mit einer Industrieanleihe nimmt BeA derzeit Kapital für seinen künftigen Wachstums- und Innovationskurs auf.

Mit weit über 10.000 verkauften Modulgeräten ist der Befestigungstechnikspezialist BeA weltweit die Nummer eins bei druckluftbetriebenen Befestigungslösungen in der Automatisierungstechnik. Diese Position baut das Unternehmen jetzt mit einer weiteren Produktinnovation aus: Mit dem neuen Modul-Wellennagler BeA W25 Maxi hat das Unternehmen das erste Gerät seiner Art auf den Markt gebracht. In einem norwegischen Werk für Dachelemente ist der Nagler bereits in einer Anlage des schwedischen Anlagenherstellers Randek AB im täglichen Einsatz. Vollautomatisch fixiert der BeA-Wellennagler hier Holzelemente für die Dachkonstruktion, die anschließend in einer Montagepresse weiterbearbeitet werden. Die innovative Lösung aus Ahrensburg ist dort - geführt von einer computergesteuerten Nagelbrücke - für eine Produktion von jährlich 180.000 Elementen ausgelegt. Die Wellennägel - 34 Millimeter breite, wellenförmige Stahlbefestigungselemente - treibt das druckluftbetriebene Gerät 25 Millimeter tief über den Stoßkanten des Bauholzes ein. Das Ergebnis ist eine hochpräzise Vormontage an den Stoßverbindungen der Dachbinderkonstruktion. Für höchste Betriebssicherheit sorgen in dem automatischen Nagler elektronische Überwachungselemente, die dem Steuerungscomputer kontinuierlich Signale über jeden gesetzten Wellennagel und den Füllstand des Topladermagazins geben, das rund 800 Wellennägel fasst.

Eine weitere innovative Lösung für das Bauhandwerk hat Ende März auf der Messe BWS in Salzburg Premiere. Dort zeigt BeA mit dem BeA R220-970E einen druckluftbetriebenen Streifennagler, der bis zu 22 Zentimeter lange Rundkopfnägel auf Knopfdruck in Holzbalken eintreibt. Die Nägel liefert BeA magaziniert als Streifen, die mit dem Gerät ein äußerst effizientes Arbeiten erlauben. Die ausgewogene Gewichtsverteilung des rund 7,5 Kilogramm schweren Kraftpakets und zwei ergonomisch geformte Griffe lassen den Handwerker weniger ermüden. Eine optimierte Schalldämpfung über das neu konstruierte Abluftsystem sorgt für zusätzlichen Lärmschutz.

"Wir haben eine herausragende Marktposition in der globalen Automatisierungstechnik sowie in der europäischen Holzbaubranche," betont Tobias Fischer-Zernin, Vorstand der Joh. Friedrich Behrens AG. "Sie ist die Basis unserer Wachstumsstrategie, mit der wir in bestehenden Märkten wachsen und neue Märkte erschließen wollen." Die Investitionen in die Entwicklung neuer Geräte am Standort Ahrensburg seien dabei eine wesentliche Voraussetzung, um am Weltmarkt mit modernsten Qualitätsprodukten zu überzeugen. Weiteres Wachstum will BeA über eine fünfjährige Industrieanleihe finanzieren, die das Unternehmen derzeit im Segment Bondm der Börse Stuttgart platziert. Mit einem Kupon von 8,0 Prozent können Anleger somit am Erfolg des Ahrensburger Unternehmens partizipieren. Details zur BeA-Jubiläumsanleihe hat die Joh. Friedrich Behrens AG im Internet unter http://www.bea-anleihe.de veröffentlicht.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.behrens.ag
Joh. Friedrich Behrens AG
Bogenstraße 43 - 45 22926 Ahrensburg

Pressekontakt
http://www.presse-kompakt.de
Presse KOMPAKT
Suhrenkamp 14E 22335 Hamburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de