Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 302.532
  Pressemitteilungen gelesen: 39.122.810x
11.09.2012 | Maschinenbau | geschrieben von Stefan Korbach¹ | Pressemitteilung löschen

Komplexe Spritzgießwerkzeuge für anspruchsvolle Kunststoffteile

Seit 2008 ist die sk-werkzeugbau (http://www.sk-werkzeugbau.com/) als Entwickler und Produzent für komplexe Spritzgusswerkzeuge am Markt. Zu den Produkten des Betriebes zählen neben Hochtemperatur- und Mehrkomponenten-Werkzeugen auch Hybridwerkzeuge, in die andere Werkstoffe eingesetzt sowie separat zugeführte Einlegeteile mit Kunststoff umspritzt werden.

Präzision im Werkzeugbau

Der Fokus des Unternehmens liegt jedoch nicht nur auf komplexen Bauteilen in hoher Qualität, sondern auch auf einem ausgeprägten Servicedenken. "Unser breites Maschinenspektrum erlaubt es uns, neben komplexen Formen auch Dienstleistungen oder Einzelteilfertigungen anzubieten", so Stefan Korbach, geschäftsführender Gesellschafter der sk-werkzeugbau GmbH. Dies umfasst die Modifizierung von Werkzeugen zur Anpassung an veränderte Endprodukte, aber auch kompetente Beratung und Betreuung der Kunden. Lässt sich ein Artikel wirtschaftlicher herstellen als geplant, weist sk-werkzeugbau darauf hin und schlägt, wenn möglich, eine vereinfachte/veränderte Konturgebung vor. Darüber hinaus erhalten Kunden in regelmäßigen Abständen unaufgefordert Ablaufpläne sowie Statusberichte zu laufenden Neu-Projekten. Um Artikel präzise per Ultraschall zu verschweißen, können außerdem nachweisbare Ebenheitsvermessungen und -anpassungen vorgenommen werden.

Prozessoptimierung für konstante Weiterentwicklung

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, investiert sk-werkzeugbau kontinuierlich in neue Anlagen. Der Einsatz modernster CNC-gesteuerter Maschinen wie beispielsweise des Drahterodiersystems FA20-S Advance von Mitsubishi Electric sichert Präzision ebenso wie Zuverlässigkeit. So kann diese Anlage Komponenten mit Drahtdurchmessern von 0,1 bis 0,3 Millimetern schneiden. Für die Kunden der sk-werkzeugbau, die der Automobil- und Zulieferindustrie angehören, ist es wesentlich, äußerst enge Toleranzen einzuhalten. Unverzichtbar sind daneben Fertigungsmöglichkeiten wie die Umsetzung geometrischer Formen, wechselnder Schneidhöhen und störungsfrei unterbrochener Schnitte. Im Fokus der sk-werkzeugbau steht dabei neben dem Kundenservice die Prozessoptimierung, wie Stefan Korbach sagt. "Zurzeit entwickeln wir zusammen mit der Fachhochschule Bielefeld Werkzeug-Komponenten weiter."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.sk-werkzeugbau.com
sk-werkzeugbau GmbH
Papenweg 4 32699 Extertal

Pressekontakt
http://www.sk-werkzeugbau.com
sk-werkzeugbau GmbH
Papenweg 4 32699 Extertal

Weitere Meldungen in der Kategorie "Maschinenbau"

| © devAS.de